Startseite > Medien > Stellungnahmen > Verordnung über die Verhütung und Vergütung von Schäden durch spezifisch geschützte Tierarten VVSV

Artikelaktionen

Verordnung über die Verhütung und Vergütung von Schäden durch spezifisch geschützte Tierarten VVSV

Die LGU nimmt Stellung im Rahmen des Konsultationsverfahrens.

Gemäss Naturschutzgesetz, kann das Land Massnahmen zur Verhütung von Schäden durch spezifisch geschützte Tierarten, wie Wolf, Luchs, Bär, Goldschakal, Fischotter oder Biber vergüten.

Um die finanzielle Unterstützung durch das Land für entsprechende Massnahmen klar zu regeln, wurde am 11. Juli ein Verordnungsentwurf in breite Konsultation gegeben.

Konsultationsentwurf

Stellungnahme der LGU

Die Botanisch-Zoologische Gesellschaft BZG, sowie der Ornithologische Landesverband LOV schliessen sich der LGU-Stellungnahme an.

Termine
KlimaGespräche - gemeinsam handeln einfach gemacht Das eigene Leben auf einen klimafreundlichen Kurs zu bringen ist nicht einfach, sowohl aus psychologischen und sozialen als auch aus praktischen Gründen. Diese Feststellung veranlasste eine britische Psychotherapeutin und einen Ingenieur, die Methode der KlimaGespräche zu entwickeln, welche inzwischen in vielen Ländern angewandt wird. Sie richtet sich an alle, die persönliche Anstrengungen in Richtung eines CO2-effizienteren Lebensstils machen möchten. Montag 27.September 2021 - Montag 10.Januar 2022
Umweltlehrgang 2021 Das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit ist in aller Munde und beeinflusst sowohl wirtschaftliches als auch politisches Handeln. Dieser Lehrgang des Fördervereins Akademie für angewandte Politik soll das Thema von verschiedenen Seiten beleuchten, die jeweils von entsprechenden Experten vermittelt werden. Samstag 27.November 2021 - Dienstag 14.Dezember 2021
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Kirchstrasse 5
9494 Schaan, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4