Weiterbilden in Sachen Siedlungsbiodiversität und Grünflächenpflege

Die Stiftung Praktischer Umweltschutz Schweiz Pusch unterstützt Gemeinden, Schulen und Unternehmen mit praxisnahem Wissen und konkreten Handlungshilfen. In diesem Jahr werden unter anderem verschiedene Kurse zur Förderung von biologischer Vielfalt im Siedlungsraum angeboten. Sie richten sich vor allem an Mitarbeitende von Gemeinden oder anderen Institutionen, die mit der Anlage und Pflege von Grünflächen innerhalb von Siedlungen betraut sind.

Die LGU widmet der Biodiversität im Siedlungsraum grosse Aufmerksamkeit, denn es zählt jede noch so kleine Fläche, wenn es um den Erhalt und die Förderung von biologischer Vielfalt geht.

Insbesondere die für Grünflächen zuständigen Mitarbeitenden der Gemeinden und anderen Institutionen haben die grosse Chance der heimischen Tier- und Pflanzenwelt Gutes zu tun wie beispielsweise durch die Anlage und Pflege standorgerechter Hecken oder artenreicher Blumenwiesen.

Hier gehts zum praxisnahen Wissen und den konkreten Handlungshilfen von Pusch:

Weitere Beiträge zu diesem Thema

, Veranstaltung, Naturvielfalt

«Käfer & kundig: Bling Bling in Liechtenstein»

Naturetainment-Show Am 6. März 2024 im Liechtenstein Institut, Auf dem Kirchhügel, St. Luziweg 2 in Bendern 18:15 – 19:15 Uhr «Käfer & kundig: Bling Bling in Liechtenstein» Farbige Krabbeltiere gibt’s nur im Dschungel? Stimmt gar nicht. Smaragdgrüne Käfer aus dem Solothurner Mittelland oder Walliser Wespen, so farbig wie ein Regenbogen. Die Schweiz hat viel mehr zu bieten als das Auge auf den ersten Blick sieht. Biologin Katrin Luder aus Olten und der Solothurner Tierfotograf Bähram Alagheband zeigen in ihrer Naturetainment-Show, was in der Schweiz auf sechs Beinen glänzt, glitzert oder leuchtet.

, Veranstaltung, Mensch & Umwelt

LGU Mitgliederversammlung 2024

Die Mitgliederversammlung 2024 findet am Mittwoch 06. März 2024 ab 18:15 Uhr im Liechtenstein-Institut in Bendern statt.

, Veranstaltung

Terminankündigung: Mitgliederversammlung 2024

Die LGU Mitgliederversammlung findet am Mitwoch 06.03.2024 ab 18:15 Uhr im Liechtenstein Institut in Bendern statt. Bitte den Termin vormerken.

, Artikel, Umweltbildung, Mensch & Umwelt

2. Februar: Welttag der Feuchtgebiete

Der internationale Welttag der Feuchtgebiete wird jedes Jahr am 2. Februar begangen. Seit 1997 weist die Ramsar-Konvention an diesem Tag auf die lebenswichtige Bedeutung von Feuchtgebieten für die Biodiversität und nicht zuletzt für uns Menschen hin.