Startseite > Medien > Stellungnahmen > Stellungnahme zum Projekt Rhesi

Artikelaktionen

Stellungnahme zum Projekt Rhesi

Das Projekt RHESI hat zum Ziel, die Defizite in den Bereichen Hochwasserschutz, Ökologie und Erholungsnutzen auf der Internationalen Rheinstrecke (ab Illspitz bis Bodensee) zu lösen. Die LGU hat zur Variantenstudie Stellung genommen.

Die LGU spricht sich für die Kombinationsvariante K.1 aus, da die vollständige Aufweitung bis zu den Dämmen in Kombination mit vier Dammabrückungen die beste Lösung für den Hochwasserschutz, die Ökologie und die Naherholung darstellt. Die Verbesserungen tragen beispielsweise dazu bei, das Überleben der Bodensee-Seeforelle zu sichern. Doch auch andere Bereiche profitieren: So ist eine angemessene Breite für die Morphologie wichtig. Die Aufweitungen werden zudem von der Bevölkerung geschätzt werden, da die Erlebnisqualität am Alpenrhein für alle, speziell aber für Kinder in erheblichem Masse zunimmt. Der Alpenrein wird auf diese Weise in Zukunft vielfältig genutzt werden können.

Der LGU ist bewusst, dass für den Alpenrhein ein Zurück in eine Wildflusslandschaft nicht mehr möglich ist. Im Sinne der Nachhaltigkeit und damit einer enkeltauglichen Zukunft setzt sich die LGU deshalb dafür ein, auf einer so langen Strecke wie möglich den Alpenrhein so naturnah wie möglich zu gestalten und ihn damit auch in ein selbst funktionierendes System mit niedrigen Pflege- und Instandhaltungskosten zurückzuführen.

Termine
KlimaGespräche - gemeinsam handeln einfach gemacht Das eigene Leben auf einen klimafreundlichen Kurs zu bringen ist nicht einfach, sowohl aus psychologischen und sozialen als auch aus praktischen Gründen. Diese Feststellung veranlasste eine britische Psychotherapeutin und einen Ingenieur, die Methode der KlimaGespräche zu entwickeln, welche inzwischen in vielen Ländern angewandt wird. Sie richtet sich an alle, die persönliche Anstrengungen in Richtung eines CO2-effizienteren Lebensstils machen möchten. Montag 27.September 2021 - Montag 10.Januar 2022
Umweltlehrgang 2021 Das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit ist in aller Munde und beeinflusst sowohl wirtschaftliches als auch politisches Handeln. Dieser Lehrgang des Fördervereins Akademie für angewandte Politik soll das Thema von verschiedenen Seiten beleuchten, die jeweils von entsprechenden Experten vermittelt werden. Samstag 27.November 2021 - Dienstag 14.Dezember 2021
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Kirchstrasse 5
9494 Schaan, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4