Startseite > Medien > Stellungnahmen > Stellungnahme zum geplanten Pumpspeicherkraftwerk Samina

Artikelaktionen

Stellungnahme zum geplanten Pumpspeicherkraftwerk Samina

Die Liechtensteinische Kraftwerke (LKW) beabsichtigen das bestehende Wasserkraftwerk Samina in ein Pumpspeicherkraft umzubauen. Zu diesem Zweck wurde im Vorfeld des Umbaus ein Umweltverträglichkeitsbericht (UVB) erarbeitet, zu welchem die LGU Stellung genommen hat.

Um den Betrieb des Pumpspeicherkraftwerks zu ermöglichen, wird die Ausbauwassermenge von heute 1,41 m2/s auf 2 m2/s erhöht. Die Ableitung des Triebwassers erfolgt zukünftig nicht mehr nur über den Vaduzer Giessen, sondern soll nun hälftig (je 1m2/s) in den Vaduzer Giessen und in den Binnenkanal abgeleitet werden. Diese Änderungen wirken sich vor allem in zwei Punkten negativ auf die Gewässerökologie aus. Zum einen nehmen die Tage von Überwasserereignissen im Saminagewässersystem von derzeit 40 Tage im Jahr auf ca. 20 ab, was die Dynamik des Flusses negativ verändert, zum anderen erhöht sich das Sunk/Schwall-Problem im Binnenkanal, was sich negativ auf die Gewässerfauna auswirken wird. Durch die neuerdings geplante hälftige Ableitung des Triebwassers verschärft sich ausserdem das Problem, dass der Vaduzer Giessen in Zukunft noch weniger Wasser führen wird und somit ökologisch zu sterben droht.

Die LGU befürwortet grundsätzlich die Gewinnung von elektrischer Energie mittels Wasserkraft, wünscht sich aber ein Betrieb der Wasserkraftwerke, bei welchem die Natur so wenig wie möglich beeinträchtigt wird. Auf Grund des erschienen UVB zum Bau des Pumpspeicherkraftwerks Samina sieht die LGU aber genau in diesem Punk noch grosses Verbesserungspotential.

Hier finden Sie die ausführliche Stellungnahme:

LGU-Stellungnahme zum UVB Pumpspeicherkraftwerk Samina (pdf; 34 kB)

Stichworte:
Termine
Bergblumen-Exkursion auf dem Fürstin-Gina-Weg Die vielfältige Gebirgsflora ist um diese Jahreszeit wunderschön. Die Exkursion wird organisiert von der Botanisch-Zoologischen Gesellschaft BZG und fachlich begleitet von der Botanikern Susanna Geissbühler. Samstag 02.Juli 2022 09:00 - 13:00 Treffpunkt: Talstation Sareislift, Malbun
Internationale Batnight 2022 Die Liechtensteinische Arbeitsgruppe Fledermausschutz lädt gemeinsam mit dem Verein Fledermausschutz St. Gallen-Appenzell-Liechtenstein, der LGU und der BZG zur Internationalen Batnight nach Vaduz ein. Samstag 13.August 2022 19:30 - 21:15 Pfarrkirche Vaduz/Vorhalle zur Fürstlichen Gruft
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Kirchstrasse 5
9494 Schaan, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4