Artikelaktionen

Was steckt hinter den SDGs?

Eine zukunftstaugliche Entwicklung geht uns alle an. Daher haben sich verschiedene Nichtregierungsorganisationen in einer Arbeitsgruppe zusammengetan.
Was steckt hinter den SDGs?

Ziele einer Nachhaltigen Entwickung © UNDP

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe möchten die Entwicklungsziele der UNO Agenda 2030 bekannter machen und gemeinsamen einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten. Medienberichte...

Damit auch künftige Generationen noch gut leben können, müssen wir heute unser Handeln überdenken und verändern, denn viele Länder und noch mehr Menschen leben heute „auf zu grossem Fuss“. Sie verbrauchen wesentlich mehr als unser Planet pro Kopf bereitstellen kann. Auf der anderen Seite sind sehr viele Menschen auf der Welt sehr arm und hinterlassen daher einen wesentlich kleineren ökologischen Fussabdruck. Dadurch wurde der viel zu hohe Verbrauch der reicheren Länder lange Zeit kaschiert. Noch Anfang der 1970-er Jahre deckte sich der globale Verbrauch im Jahresdurchschnitt in etwa mit dem, was unser Planet langfristig pro Jahr bereitstellen kann. Im Jahr 2019 haben wir bereits Ende Juli den sogenannten "Earth Overshoot Day" erreicht. Das bedeutet, dass wir eigentlich die Leistungen von zwei Welten pro Jahr verbrauchen. Diese Anleihen nehmen wir von unseren Nachkommen.

Ein gutes Leben für jetzige und künftige Generationen ist nur möglich, wenn alle die Grenzen unseres Planeten gleichermassen respektieren. Daher haben sich die UNO-Mitgliedstaaten im September 2015 auf umfassende ökonomische, gesellschaftliche und ökologische Entwicklungsziele geeinigt, die sogenannten SDGs (sustainable development goals). Im Februar 2018 verabschiedete die liechtensteinische Regierung ihre Umsetzungsstrategie für diese Entwicklungsziele. Im Juni 2019 wurde der erste Umsetzungsbericht veröffentlicht.

Stichworte:
Termine
KlimaGespräche - gemeinsam handeln einfach gemacht Das eigene Leben auf einen klimafreundlichen Kurs zu bringen ist nicht einfach, sowohl aus psychologischen und sozialen als auch aus praktischen Gründen. Diese Feststellung veranlasste eine britische Psychotherapeutin und einen Ingenieur, die Methode der KlimaGespräche zu entwickeln, welche inzwischen in vielen Ländern angewandt wird. Sie richtet sich an alle, die persönliche Anstrengungen in Richtung eines CO2-effizienteren Lebensstils machen möchten. Mittwoch 17.März 2021 - Mittwoch 16.Juni 2021 Haus Gutenberg, Balzers
Let's bee together! Einladung zur Online-Bienenkonferenz Mit der Konferenz schliesst CIPRA International ihr dreijähriges Projekt BeeAware! ab. Die Teilnahme ist kostenlos. Donnerstag 29.April 2021 08:30 - 13:00
Rhy-Fäscht 2021 Weitere Informationen folgen... Sonntag 20.Juni 2021 10:00 - 17:00 Kletterfelsen Balzers
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Kirchstrasse 5
9494 Schaan, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4