Artikelaktionen

Fledermäuse - Heimliches Leben unterm Kirchendach

Im Dachstock der Triesner Pfarrkirche kommen jedes Jahr Fledermäuse zur Welt. In der Wochenstubenkolonie der Grossen und Kleinen Mausohren wachsen die Jungtiere auf, bis sie sich sich selbst versorgen können.

Silvio Hoch und Monika Gstöhl von der BZG-Arbeitsgruppe Fledermausschutz und der LGU führten die Besucher in die Welt der Fledermäuse ein. Fledermäuse führen aus menschlicher Sicht ein heimliches Leben. Tagsüber verstecken sie sich in Spalten an Häusern, in Bäumen, Zwischenräumen oder eben auf Dachböden. Erst in der Dämmerung ziehen sie los, um Insekten zu jagen. Die Grossen und Kleinen Mausohren aus der Triesner Pfarrkirche fliegen dafür nicht selten 20 bis 25 km, bis sie ihr Jagdgebiet erreichen. Die Grossen Mausohren jagen gern am Boden von Hallenwäldern, wo sie Laufkäfer und andere Krabbeltiere erbeuten. Die Kleinen Mausohren (sie sind nicht wirklich kleiner als die Grossen), von denen es nur ganz wenige in der Triesner Wochenstubenkolonie gibt, jagen am liebsten in extensiven Wiesen nach Heuschrecken.

Bei einem Besuch im Dachstock durfte sogar ein Blick auf die Fledermaus-Mütter und die Jungtiere geworfen werden. Anschliessend zählten alle gemeinsam zuerst den nächtlichen Ausflug der Alttiere und danach die an den Hangplätzen verbliebenen Jungen. Diese warten auf die Rückkehr ihrer Mütter und die nächste Milchmahlzeit.

Im Band "Säugetiere" der Naturkundlichen Forschung im Fürstentum Liechtenstein sind unsere heimischen Fledermausarten beschrieben. Der Download ist hier möglich.

Weiter Infos über Fledermäuse gibt es über die Stiftung Fledermausschutz oder den Verein Fledermausschutz St. Gallen-Appenzell-Liechtenstein

Termine
KlimaGespräche - gemeinsam handeln einfach gemacht Das eigene Leben auf einen klimafreundlichen Kurs zu bringen ist nicht einfach, sowohl aus psychologischen und sozialen als auch aus praktischen Gründen. Diese Feststellung veranlasste eine britische Psychotherapeutin und einen Ingenieur, die Methode der KlimaGespräche zu entwickeln, welche inzwischen in vielen Ländern angewandt wird. Sie richtet sich an alle, die persönliche Anstrengungen in Richtung eines CO2-effizienteren Lebensstils machen möchten. Montag 27.September 2021 - Montag 10.Januar 2022
Umweltlehrgang 2021 Das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit ist in aller Munde und beeinflusst sowohl wirtschaftliches als auch politisches Handeln. Dieser Lehrgang des Fördervereins Akademie für angewandte Politik soll das Thema von verschiedenen Seiten beleuchten, die jeweils von entsprechenden Experten vermittelt werden. Samstag 27.November 2021 - Dienstag 14.Dezember 2021
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Kirchstrasse 5
9494 Schaan, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4