Startseite > Medien > Stellungnahmen > Teilvernehmlassung zur Abänderung des Landwirtschaftsgesetzes: Stellungnahme der LGU

Artikelaktionen

Teilvernehmlassung zur Abänderung des Landwirtschaftsgesetzes: Stellungnahme der LGU

Die Bekämpfung von "besonders gefährlichen Schadorganismen" ist ein zusätzliches und dringliches Anliegen, das die Regierung im Rahmen der Revision des Landwirtschaftsgesetzes behandelt.
Teilvernehmlassung zur Abänderung des Landwirtschaftsgesetzes: Stellungnahme der LGU

Immanuel Giel / CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0)

Die Regierung kann gemäss Art. 14 des Landwirtschaftsgesetzes (LWG) Bekämpfungsmassnahmen für "besonders gefährliche Schadorganismen" anordnen, um deren Einschleppung und Ausbreitung zu verhindern. Der Artikel stützt sich auf die Schweizer Pflanzengesundheitsverordnung (RGesV), welche in Liechtenstein über den Zollvertrag anwendbar ist. Die PGesV wiederum setzt das Internatione Pflanzenschutzabkommen (IPPC) um.

zur LGU-Stellungnahme

Stichworte:
Termine
Internationale Batnight 2022 Die Liechtensteinische Arbeitsgruppe Fledermausschutz lädt gemeinsam mit dem Verein Fledermausschutz St. Gallen-Appenzell-Liechtenstein, der LGU und der BZG zur Internationalen Batnight nach Vaduz ein. Samstag 13.August 2022 19:30 - 21:15 Pfarrkirche Vaduz/Vorhalle zur Fürstlichen Gruft
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Kirchstrasse 5
9494 Schaan, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4