Artikelaktionen

Die Rückkehrer sorgen für Schlagzeilen

Biber, Luchs und Wolf sind wieder da und leben entweder mitten unter uns oder ganz in unserer Nähe. Ein Bär, der sich kürzlich von einem Bienenhaus im Kanton Uri unwiderstehlich angezogen fühlte, sorgte ebenfalls für mediale Aufmerksamkeit.
Die Rückkehrer sorgen für Schlagzeilen

(c) Kora.ch

Wie wir mit diesen Tierarten umgehen sollen, wird immer wieder höchst kontrovers diskutiert. In diese Diskussionen fliessen sowohl wissenschaftliche Fakten, als auch kulturelle Aspekte und ethische Überlegungen sowie gesetzliche Grundlagen und allfällige Lücken ein.

Für die LGU ist es wichtig, dass eine breite öffentliche Diskussion stattfindet und die Bevölkerung umfassend informiert wird. Damit ein konfliktarmes Zusammenleben möglich wird, sind sogenannte Managementkonzepte wichtig und unumgänglich. Vorsorge ist besser als Nachsorge! In diesem Sinne plädiert die LGU in ihrer Zusammenarbeit und in ihrem Austausch mit den Behörden für eine frühzeitige Sensibilisierung und eine rechtzeitige Erarbeitung entsprechender Konzepte, die unter anderem auch wichtig für die Prävention und die Vergütung allfälliger Schäden sind.

Wer sich auf dem Laufenden über die Grossraubtiere halten möchte, dem sei die Homepage der Schweizer Fachstelle für Raubtierökologie und Wildtiermanagement KORA empfohlen.

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Dorfstrasse 46
9491 Ruggell, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4