Artikel

Hier rein kommen alle Beiträge!! Achtung, KEIN intelligenter Ordner.
LGU-Jahresbericht 2014
Vorstand und Geschäftsstelle geben im aktuellen Jahresbericht der LGU einen umfassenden Einblick in die vielseitigen Engagements und aktuellen Herausforderungen der Liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz. Mehr...
Strassenverbindung Triesen-Vaduz, SUP
Zur Zeit wird der Verkehr von der Rheinbrücke ins Industriegebiet Triesen über die Strasse auf dem Rheindamm geführt. Seit Jahren besteht der Wunsch, diese schmale Strasse durch eine zweispurige zu ersetzen. 2012/13 wurde die Strategische Umweltprüfung durchgeführt. Mehr...
Befreie deinen Fluss! - Projekt mit der Realschule Vaduz
Schülerinnen und Schüler der beiden 1. Klassen arbeiteten im Juni 2006 in Zusammenarbeit mit der LGU an einem (alpenum)spannenden Projekt. Die RealschülerInnen stellten ihrer Gemeinde ein gutes Zeugnis aus. Mehr...
Kids for the Alps: „Befreie deinen Fluss!“
Das grenz- und sprachenübergreifende Programm KIDS FOR THE ALPS wurde im Internationalen Jahr der Berge 2002 vom WWf lanciert. Die LGU hat sich gleich zu Beginn an der Kampagne beteiligt und übernimmt seit der ersten Stufe des Programmes in Liechtenstein die Koordination und Implementierung der Projekte and den Schulen. Mehr...
Lebensraumverbesserung im Vaduzer Riet
Mitten im Talraum zwischen dem Schaaner Industriegebiet und Eschen/Nendeln liegt das Vaduzer Riet. Die Gemeinde Vaduz hat hier beschlossen, auf zwei grossen Flächen ein richtiges Gestrüpp zur Verbesserung des Lebensraumes für viele Tier- und Pflanzenarten zu schaffen. Mehr...
Teichbauprojekt
Im Rahmen der Sonderwoche des Liechtensteinischen Gymnasiums legten 18 Schülerinnen und Schüler der zweiten und dritten Klasse im Gebiet Halameder in Schellenberg einen Weiher an. Auch beim Freilegen eines Torfgrabens im Naturschutzgebiet Ruggeller Riet sowie der Entbuschungsaktion der Rheinauweiher in Gamprin arbeiteten die Schüler für die Erhaltung von wertvollen Lebensräumen der Natur. Mehr...
2004-Umwelteinsatz-Vaduzer-Riet_Pflanzplan
Aktiv werden - passiv heizen
Sie können Sonnenenergie passiv oder aktiv nutzen. Aktiv mit Kollektoren für die Warmwasseraufbereitung oder mit Solarzellen für die Stromerzeugung. Das ideale Haus nutzt auch passiv die Sonnenwärme, und zwar zum Heizen. Mehr...
Umwelteinsatz im Bannriet
In der Woche vom 28. August bis zum 1. September 2006 fand im Eschner Bannriet ein Arbeitseinsatz des freiwilligen 10.Schuljahres statt. Die Jugendlichen unterstützten damit ein Projekt der LGU. Mehr...
Befreie deinen Fluss! - Projekt mit der Primarschule Ruggell
28 Schülerinnen und Schüler der beiden 5. Klassen der Primarschule Ruggell beteiligten sich in den Wochen vor den Herbstferien am Projekt "Befreie deinen Fluss!". Am Ende konnte die Gemeinde Ruggell von den beiden Klassen als eine der wasserfreundlichsten Gemeinden im Alpenraum ausgezeichnet werden. Mehr...
Mit Pilotgruppen einmal quer durch die Alpenthemen
Vom 2. bis 6. Oktober 2006 testete eine Gruppe von 14 SchülerInnen im Rahmen einer Projekt- und Sonderwoche des Gymnasiums fünf Module des Projektes "Hoch hinaus" an verschiedenen Aktionsorten im Land auf Herz und Nieren. Mehr...
Stoppen Sie die Strassenbauoffensive!
In einem offenen Brief fordern wir die die Regierung des Fürstentums Liechtenstein zu einer nachhaltigen Verkehrspolitik auf. Der öffentliche Verkehr und weitere verkehrsreduzierende Massnahmen sollen im Zentrum stehen und nicht zu "flankierenden Massnahmen" degradiert werden. Mehr...
Bereit für neue Entdeckungen?
Nach unserem Projektabschluss "Befreie deinen Fluss!" in Liechtenstein liegen einige empfehlenswerte Unterrichtsmaterialien und -behelfe vor, die Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Stufe zu eigenen Entdeckungen im Freien motivieren. Starten Sie doch selbst ein Wasserprojekt mit ihren Schülerinnen und Schülern! Mehr...
Fische wollen mehr als Kurven sehen
Stefan Gstöhl aus Eschen ist bei "Schweizer Jugend forscht" für seine Wettbewerbsarbeit ausgezeichnet worden. In einer hervorragenden ökomorphologischen Studie an Liechtensteiner Fliessgewässern hat der junge Nachwuchsforscher Defizite herausgearbeitet und Verbesserungsmassnahmen für Esche und Binnenkanal erarbeitet. Mehr...
Regula Imhof Vize-Generalsekretärin der Alpenkonvention
Die ehemalige LGU-Geschäftsführerin ist zur Vize-Generalsekretärin der Alpenkonvention gewählt worden. Wir gratulieren zur Wahl und wünschen ihr viel Erfolg! Mehr...
LGU-Mitteilungen Nr. 66
Die neuen LGU-Mitteilungen sind da! Aktuelles zur Wetterlage, zur LGU-Umweltbildung und zum Gegenwind im Landschaftsschutz. Mehr...
CO2-Wachstumsrate Liechtenstein höher als USA
Der Landesfürst hat sich in seinem Geburtstagsinterview im Vaterland zum Klimawandel geäussert. Wir nehmen zu zwei Aussagen Stellung. Mehr...
Vermisst: Verkehrsminister
Umweltminister Hugo Quaderer und Energieminister Klaus Tschütscher feiern im Vaterland vom 13. März die ressortübergreifende Zusammenarbeit in der Klimapolitik. Wir vermissen die Präsenz von Verkehrsminister Martin Meyer in diesem Bunde. Der Verkehr stösst in Liechtenstein immerhin 36 Prozent der Treibhausgase aus. Mehr...
Wale brauchen Schutz - jede Stimme zählt
Die Wale sind gefährdet wie nie zuvor. Die LGU fordert, dass Liechtenstein sich in der Internationalen Walfangkommission gegen den kommerziellen Walfang engagiert. Sie lud am Donnerstag 10. Mai zum Mittagsgespräch ein. Die drei Referenten waren sich in einem Punkt einig: Liechtenstein soll der Kommission beitreten. Die Diskussion ist lanciert. Mehr...
Protest begleitet EFTA-Ministertreffen
«Kein Welthandel nur zum Vorteil der Reichen» fordern 150 Nichtregierungsorganisationen beim Treffen der Handelsminister der EFTA-Länder am 28. Juni in Vaduz. Die globale Allianz, darunter vier Organisationen aus Liechtenstein, protestiert in einer Briefaktion gegen geplante bilaterale Freihandelsabkommen mit Entwicklungsländern wie Indonesien, Kolumbien, Peru und Indien. Mehr...
LGU - Aktiv für Alpenthemen
Das Pilotprojekt „Wir Kinder wollen hoch hinaus! Die grossen Themen der Zukunft für kleine Leute im Alpenraum“ ist abgeschlossen. Die LGU hat neue Ansätze einer Umweltbildung zu brisanten Themen in den Alpen entwickelt und erprobt. Mehr...
Igelschutz im Wingert
Igel leben im Spätsommer gefährlich. Die Tiere verfangen sich mit ihren Beinen und Stacheln in am Boden liegenden Netzen und verenden kläglich. Mit einer vorschriftsgemässen Anbringung kann dies verhindert werden. Mehr...
Der Garten – Lebensraum mit Potential
Mit einfachen Massnahmen können Lebensräume für wilde Pflanzen- und Tierarten innerhalb privater Gärten positiv beeinflusst werden. Durch einen ökologischen Check erhalten Sie wertvolle Tipps zur naturnahen Gestaltung Ihres eigenen Grundstücks. Mehr...
LGU-Mitteilungen Nr. 67
Die neuen LGU-Mitteilungen sind da! Aktuelles zur Motorisierungsrate in Liechtenstein, zum Walschutz, zum Projekt "Blühende Zwischenräume" und zum Gegenwind dort, wo die LGU den Vollzug der Gesetze fordert. Mehr...
Saubere Luft statt Klimashopping!
Zwei Drittel der Kyotoverpflilchtungen sollen mit Projekten im Ausland erfüllt werden. Der Landtag diskutiert die Rahmenbedingungen dafür in der ersten Lesung des Emissionhandelsgesetzes. Gleichzeitig darf er einen lauwarmen Massnahmenplan Luft zur Kenntnis nehmen. Die LGU hält fest: Klimaschutz im Inland bringt saubere Luft. Mehr...
Die LGU dankt
Der Vorstand der Liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz dankt all denjenigen Landtagsabgeordneten ganz herzlich, die der LGU für die Erhöhung des Landesbeitrags die Stange gehalten haben. Sie haben erkannt, dass die LGU als Anwältin für Natur und Landschaft ihre Aufgabe glaubwürdig wahrnimmt. Mehr...
Neues aus Liechtensteins Gärten
Der Winter bricht herein, die Gartenarbeit pausiert. Nicht jedoch bei der LGU. Das Projekt „Blühende Zwischenräume“ läuft auf Hochtouren. Vergleichen, Auswerten, Recherchieren und Aufarbeiten der gesammelten Daten lässt uns den Winterschlaf vergessen. Bis zur neuen Gartensaison `08 gibt es noch viel zu tun. Mehr...
LGU-Mitteilungen Nr. 68
Die neuen LGU-Mitteilungen sind da! Aktuelles zum grenzüberschreitenden Verkehr, zum Deponieprojekt Ställa und zum Projekt "Blühende Zwischenräume". Mehr...
Drei Länder - eine Region - eine S-Bahn
Der langfristige Erfolg der florierenden Wirtschaftsregion Alpenrheintal hängt davon ab, wie zukunftsfähig wir unsere Mobilität gestalten. Zusammen mit sieben Organisationen aus der Region fordert die LGU eine Offensive im Ausbau des Schienenverkehrs. Das Angebot des öffentlichen Verkehrs schafft Nachfrage und nicht umgekehrt. Mehr...
Minergie: gut – Minergie-P: TOP!
Wer gescheit bauen will – und das wollen bei den steigenden Energiepreisen viele – baut heutzutage im Minergie-Standard. Wer punkto Energieverbrauch noch ehrgeiziger ist, baut im Minergie-P-Standard. Das ideale Haus nutzt passiv die Sonnenwärme, und zwar zum Heizen. Mehr...
LGU-Mitgliederversammlung
Die LGU lädt Mitglieder und diejenigen, die es werden wollen, ein zur Mitgliederversammlung, am 21. April 2008, 19.00 Uhr im Foyer des Theater am Kirchplatz TaK. Der Jahresbericht 2007 ist erschienen. Mehr...
Klima: Prinzip "freiwillig" versagt
Die Regierung will ihre Kyoto-Verpflichtungen mit Projekten im Ausland erfüllen und dafür tief in die Kasse greifen. Klimaschutz im Inland hingegen bringt Mehrwert: Gesunde Luft zum Atmen. Die LGU fordert zukunftsweisende Vorschriften beim Bauen und beim Verkehr. Sie sind billig, wirksam und innovativ. Mehr...
Gentech-Freisetzungsverbot wird aufgehoben
Seit 1998 hat Liechtenstein ein Gesetz über den Umgang mit gentechnisch veränderten oder pathogenen Organismen. Das restriktive Gesetz ist dank einer Petition der LGU in der Bevölkerung breit abgestützt. Nun wird Liechtenstein eine Aufweichung aufgezwungen. Mehr...
LGU-Mitteilungen Nr. 69
Die neuen LGU-Mitteilungen sind da! Aktuelles zum Gentech-Freiseitzungsverbot, zur Landwirtschaft, zum Aushub-Recycling und vieles mehr. Mehr...
Mehr Leben auch am Alpenrhein
Natürliche Fliessgewässer sind schön und bieten Lebensraum und Erholung. Der Landtag hat letzte Woche ein klares Ja zu weiteren Aufwertungsmassnahmen an Liechtensteiner Fliessgewässern gegeben. Das ist ein gutes und wertvolles Signal auch für den Alpenrhein. Mehr...
Bodenaushub ist wertvoller Rohstoff
Die Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz zeigt Wege auf, wie die Verwertungsquote von Aushubmaterial in Liechtenstein erhöht und Deponievolumen geschont werden kann. Damit unterstützt sie die strategischen Ziele der Regierung. Mehr...
Flachdächer in Wert setzen
Flachdächer können gewinnbringend genutzt werden. Eine extensive Begrünung verbessert das Raum- und Siedlungsklima und trägt zum Erhalt der Artenvielfalt bei. Sanierung, Begrünung und Photovoltaik-Anlagen können hervorragend kombiniert werden. Mehr...
Signale für Null-Plus
Zukunftsfähige Mobilität braucht einen leistungsfähigen öffentlichen Verkehr. Das Land Vorarlberg prüft für Feldkirch ernsthaft Lösungen mit neuen Schienen statt neuen Strassen. Die LGU fordert das Land Liechtenstein auf, dieses ehrgeizige Projekt zu unterstützen. Mehr...
Industriezubringer löst keine Probleme
Die Umfahrungsstrasse „Nordspange Schaan“ ist im Verkehrsrichtplan der Gemeinde Schaan als Gesamtprojekt verankert. Sinn der Umweltverträglichkeitsprüfung ist es, solche Grossprojekte gesamtheitlich auf ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu prüfen. Das kürzliche Urteil des Verwaltungsgerichthofes (VGH) führt diese Prüfung ad absurdum. Mehr...
Die Umwelt braucht Regeln
Am letzten Samstag berichteten die Tageszeitungen über die vierte Gottfried-von Haberler-Konferenz, das Vaterland im „Wirtschaft Regional“ unter dem Titel „Dem Mainstream die Leviten lesen“. Es ging um die Themen Energie, Klima und Umwelt. Die LGU wehrt sich gegen die Verhöhnung der Politik, der Wissenschaft und all derer, die sich um die Zukunft sorgen und um Lösungen bemüht sind. Mehr...
Offene Stellen
Derzeit ist keine Stelle bei der LGU frei. Mehr...
VCL und LGU wollen rechtliche Klarheit
Der Verwaltungsgerichtshof VGH stellt mit seinem Urteil zur Umweltverträglichkeit der ersten Etappe der Nordspange Schaan die grundlegenden Ziele des Gesetzes in Frage. Bleibt das Urteil unangefochten, kann über die Umweltverträglichkeit von Grossprojekten je nach den Vorstellungen des Projektträgers künftig in Teiletappen entschieden werden. LGU und VCL ziehen die Rechtssache daher weiter. Mehr...
Zwischenbilanz Verkehrsplanung Feldkirch Süd
Vorarlberg und Liechtenstein sitzen in Bezug auf den Verkehr in einem Boot. Mehr als 7000 Berufstätige fahren jeden Tag nach Liechtenstein. Ob sie Auto oder Bahn fahren, entscheidet massgeblich über die Lebensqualität in Feldkirch und in Liechtenstein. Die Nichtregierungsorganisationen Transform, VCL und LGU informieren an einer Pressekonferenz über den Stand und die Ergebnisse der Dialogrunde „Verkehrsplanung Feldkirch Süd“. Mehr...
Mitteilung in eigener Sache
Wie der eine oder die andere vielleicht schon gehört hat, bin ich seit anfang Dezember der neue Geschäftsführer der LGU. Ich möchte mich hiermit kurz vorstellen. Mehr...
LGU-Mitteilungen Nr. 70
Die neuen LGU-Mitteilungen sind da! Patrick Stahl im Interview mit der neuen Geschäftsführung der LGU. Aktuelles zur Nordspange Schaan und zur Situation invasiver Pflanzen in Liechtenstein. Neu: Menschen und Ihre persönlichen Umwelttipps. Mehr...
Umweltschutz ist wirtschaftlich
Moritz Rheinberger ist seit Dezember 2008 Geschäftsführer der Liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz. Ihm liegt besonders viel daran, den Zusammenhang zwischen Wirtschaft und Umweltschutz bewusst zu machen. Hier gehts zum ausführlichen Interview mit Richard Brunhart vom Liechtensteiner Vaterland: Mehr...
LGU-Mitgliederversammlung
Die LGU lädt Mitglieder und diejenigen, die es werden wollen, ein zur Mitgliederversammlung am 11. Mai 2009, um 20.00 Uhr, bei schönem Wetter am Lagerfeuerplatz Kamin/Weienau an der Binnenkanalmündung in Ruggell und bei schlechter Witterung im Küefer-Martis-Huus in Ruggell. Der Jahresbericht 2008 ist erschienen. Mehr...
Mit der BZG und LGU nach Balzers
Am Samstag 20. Juni 2009 laden die Botanisch-Zoologische Gesellschaft (BZG) und die Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz (LGU) Sie herzlich zur gemeinsamen Exkursion ein. Nach den letzten zwei Wanderungen im Berggebiet führen wir Sie dieses Jahr wieder in den Talraum, genauer gesagt nach Balzers. Mehr...
CIPRA-Jahresfachtagung 2009 in Liechtenstein
Die vermeintliche Logik des Wachstums stösst zunehmend an Grenzen. Klimaproblematik und Peak Oil sind prominente Beispiele dafür. Die gegenwärtige Wirtschaftskrise erhöht die Dringlichkeit für neues Denken und Handeln. Unter dem Titel "Wachstum auf Teufel komm raus? - Die Alpen auf der Suche nach dem Glück" beschäftigt sich die diesjährige CIPRA-Jahresfachtagung vom 17. bis 19. September 2009 in Gamprin/FL mit den Grenzen des Wachstums und bietet Nährboden für neue Ideen, Zufriedenheit, Auskommen und Lebensqualität im Alpenraum. Mehr...
Die LGU geht mit Kindern auf Entdeckungsreise
Am Freitag 21. August lädt die Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz interessierte Kinder mit Ihren Eltern zu einer Abend-Exkursion ins Schwabbrünnen Äscher ein. Auf einem gemütlichen Rundgang durchs Naturschutzgebiet... Mehr...
Neue Ideen für lebenswerte Alpen im postfossilen Zeitalter
Die diesjährige Jahresfachtagung der Internationalen Alpenschutzkommission CIPRA zum Thema Wachstum hat von Donnerstag, 17. September, bis Samstag, 19. September, zahlreiche Interessierte nach Gamprin/FL gelockt. Einig war man sich, dass das Wachstum endlich ist wegen der begrenzten Ressourcen. Der Ideen und Forderungen, wie dem unabdingbaren Schrumpfungsprozess zu begegnen ist, sind viele. Die CIPRA hat die dringlichsten in einem Thesenkatalog zusammengefasst. Mehr...
Industriezubringer Schaan
Der in Schaan geplante Industriezubringer ist zur Zeit in aller Munde. Nachdem im November 2009 vom Landtag ein Kredit von 15 Mio. Franken für den Bau der Strasse genehmigt wurde, kommt es nun, nach dem erfolgreichen Referendum einer privaten Interessensgruppe, am 12. bzw. am 14. März 2010 zur Volksabstimmung. Der VCL und die LGU sprechen sich seit Anfang an gegen den Bau des Zubringers und der Nordumfahrung aus. Hier finden Sie eine chronologische Übersicht zu bisher publizierten Stellungnahmen und Forumbeiträgen des VCL und der LGU. Mehr...
2010-Das Jahr der Biodiversität
Unter «Biodiversität» versteht man die Vielfalt des Lebens auf der Erde - von der genetischen Vielfalt über den Artenreichtum bis hin zur Vielfalt der Ökosysteme. Die weltweite Biodiversität ist durch die Abholzung von Wäldern, die Überfischung der Meere, die Trockenlegung von Mooren und anderen Feuchtgebieten sowie durch den intensiven Siedlungsdruck massiv gefährdet. Das Jahr 2010 wurde zum UNO-Jahr der Biodiversität erklärt. Dies mit dem Ziel die Menschheit für das Thema Vielfalt des Lebens zu sensibilisieren und Rechenschaft darüber abzulegen, ob der Rückgang der Biodiversität in den vergangenen Jahren aufgehalten oder zumindest verlangsamt werden konnte. Wie viele andere Staaten wird auch Liechtenstein das Ziel des Rückgangs der Biodiversität nicht vollständig erreichen. Mehr...
Ostermarkt Eschen Samstag 20.März 2010 von 09:00 bis 17:00 Eschen,
Ostermarkt Eschen Mehr...
Nationaler Klimabericht 2010
Anfang dieses Jahres erschien der nationale Klimabericht 2010. Dieser zeigt auf wie sich die Emissionen der Treibhausgase in Lichtenstein seit 1990 entwickelten und wie sie sich voraussichtlich bis 2020 weiterentwickeln. Ausserdem wird aufgezeigt wie die Ziele des Kyotoprotokoll erfüllt werden sollen. Die LGU fasst hier die wichtigsten Resultate zusammen und nimmt kurz Stellung dazu. Mehr...
Umwelteinsatz Äulehäg, Einladung zum aktiven Umweltschutz
Die LGU befreit zusammen mit dem Fischereiverein Liechtenstein (FVL) das Gewässersystem Äulehäg in Balzers von Stauungen. Dies ist dringend notwendig, da sonst das Wasser gestaut wird und ins Grundwasser versickert anstatt in den Binnenkanal zu gelangen. Mehr...
LGU mit neuem Präsident
Die Mitgliederversammlung der liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz fand dieses Jahr in Triesen statt. Vor der MV trafen sich rund 25 Mitglieder und Gäste zu einer kleinen Exkursion von der Säga zum Forstwerkhof Triesen. Dort fand anschliessend in den Räumlichkeiten der Bürgergenossenschaft Triesen die Versammlung statt, an welcher die Mitglieder Rainer Kühnis aus Vaduz zum neuen Präsidenten wählten. Mehr...
Wasser für den Binnenkanal
Unter diesem Motto trafen sich am 22. Mai ca. 40 Mitglieder des Fischereivereins Liechtenstein (FVL), der Liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz (LGU) und der Botanisch-Zoologischen Gesellschaft Sargans-Werdenberg-Liechtenstein (BZG) in Balzers um Fliessbarrieren im Balzner Giessensystem zu entfernen. Der Umwelteinsatz erfolgte in Absprache mit den zuständigen Landesbehörden und der Gemeinde Balzers und ist Teil eines grösseren Massnahmenpaktes zur Verbesserung der Niederwasserführung des Binnenkanals zwischen Balzers und Vaduz. Mehr...
Umweltwoche mit dem 10. Schuljahr
Vom 25. - 28. Mai 2010 organisierte die LGU eine spannende Umweltwoche für eine Klasse des freiwilligen 10. Schuljahres. Die Schwerpunkte dieser Woche ruhten auf den Themen "Der Lebensraum Wasser, Brutvögel in Liechtenstein und Wildbienen". Mehr...
Gesundheitstag mit der Oberschule Triesen
Am Montag den 29.6.2010 führte die Oberschule Triesen einen Gesundheitstag durch, bei welchem vor allem die Bewegung an der frischen Luft im Vordergrund stand. Dabei entschloss sich eine Gruppe von ca. 25 Schülern für eine Exkursion ins Ruggeller Riet. Die LGU wurde angefragt während der Wanderung einige interessante Dinge über das Naturschutzgebiet und dessen Tiere und Pflanzen zu erzählen. Mehr...
Warnung: Autofahren fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu!
Wer jetzt unter Augenbrennen und Hustenreiz oder gar an Asthma leidet, gehört wahrscheinlich zu dem Fünftel der Bevölkerung, das sensibel auf den Luftschadstoff Ozon reagiert. Hauptverursacher für das Ozon ist der Verkehr. Mehr...
Rückblick Wanderung Balzers – Triesen
Etwa 25 Personen folgten der Einladung der LGU zur Wanderung am 29. August 2010 von Balzers nach Triesen. Bei schönem Wetter startete die Gruppe um 10.10 Uhr bei der Post Balzers und wanderte via Feld- und Waldwege zum einzigen Hangmoor Liechtensteins. Auf dem Weg dahin wurden immer wieder Stopps bei ökologisch sehenswerten Stellen gemacht, wo die Teilnehmer Informationen dazu erhielten und selbst Fragen stellen konnten. Mehr...
Die LGU geht mit Kindern auf Entdeckungsreise
Am Freitag 24. September lädt die Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz interessierte Kinder mit Ihren Eltern zu einer Abend-Exkursion ins Schwabbrünnen Äscher ein. Auf einem gemütlichen Rundgang durchs Naturschutzgebiet... Mehr...
Einladung zur Aktion „Wasser für Binnenkanal“ Teil 2
Im Mai dieses Jahres konnte mit der Aktion „Wasser für den Binnenkanal“ Teil 1 ein gemeinsamer und erfolgreicher Anlass der Vereine BZG, FVL und LGU zur Verbesserung der Wassersituation im Binnenkanal durchgeführt werden. Nun folgt Teil 2... Mehr...
Rückblick Exkursion Schwabbrünnen-Äscher
Am 24.9.2010 trafen sich ca. 25 interessierte Eltern und Kinder zur Dohlenkrebs- und Libellenexkursion ins Naturschutzgebiet Schwabbrünnen-Äscher. Leider spielte das Wetter nicht mit und es regnete, sodass keine Libellen beobacht werden konnten. Trotzdem war es ein gelungener Anlass mit vielen staunenden Kinderaugen. Mehr...
Geplantes Mündungskraftwerk an der Ill
Auf Wunsch der Interessengemeinschaften „Lebendiger Alpenrhein und ProFisch Alpenrhein“ informierten die Stadtwerke Feldkirch am 21.9.2010 über ihr geplantes Laufkraftwerk an der Illmündung in den Alpenrhein. Im Rahmen der sehr ausführlichen Informationen wurden von den Verbandsvertretern auch die wesentlichsten Probleme angesprochen. Mehr...
LGU-Wettbewerb lanciert
Die LGU hat mit dem neuen Jahr 2011 selbst eine Neuerung eingeführt, und zwar einen Wettbewerb. Ab sofort können Sie jeden Monat praktische Preise gewinnen. Mehr...
Klimaerwärmung: Wie heimische Laubbäume auf die zunehmende Trockenheit reagieren
Im Zusammenhang mit der Klimaerwärmung müssen die Schweiz und Liechtenstein in Zukunft mit einer Zunahme von längeren Trockenperioden während des Sommers rechnen. Unter dem Wassermangel werden Bergahorn und Sommerlinde besonders leiden; Esche und Traubeneiche sollten mit der neuen Situation am besten klar kommen. Zu diesem Schluss kommen Forschende der Universität Basel in einer vom Schweizerischen Nationalfonds veröffentlichten Studie. Mehr...
Rückblick Exkursion ans Spiersbachsystem
Am 28.5.2011 trafen sich bei schönem Wetter ca. 30 Mitglieder der Vereine Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz (LGU), Botanisch-Zoologische Gesellschaft (BZG) und Fischerverein Liechtenstein (FVL) zur ersten gemeinsamen Exkursion am Spiersbachsystem in Ruggell. Mehr...
Rückblick Mitgliederversammlung 2011
Am 31.5.2011 fand im Haus Stein Egerta in Schaan die Mitgliederversammlung der Liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz statt. Neben personellen Wechseln im Vorstand und auf der Geschäftsstelle, stand der Rückblick des Präsidenten und des Geschäftsführers auf das vergangene Vereinsjahr im Vordergrund der Veranstaltung. Mehr...
Gewässerpflegeeinsätze 2011
Die drei Vereine Botanisch-Zoologische Gesellschaft Liechtenstein-Sargans-Werdenberg (BZG), Fischereiverein Liechtenstein (FVL) und Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz (LGU) haben sich für eine Kooperation auf dem Gebiet des Gewässerschutzes zusammengeschlossen, da alle drei Organisationen diesbezüglich dieselben Ziele verfolgen: sauberes Wasser und natürliche Gewässer als Grundlage für optimale Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Ein Teil dieser Zusammenarbeit stellt die Durchführung gemeinsamer Projekte dar. Mehr...
Wechsel in der Geschäftsführung
Moritz Rheinberger, Geschäftsführer, verlässt die Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz LGU auf eigenen Wunsch. Seine Nachfolge übernimmt Andrea Matt. Mehr...
Grün gewaschener Atomstrom
Unbestritten ist, dass mehr Ökostrom für Liechtenstein besser ist. Doch darüber, wann Strom auch tatsächlich Ökostrom ist, wird anlässlich des Pumpspeicherkraftwerks Samina heftig gestritten. Mehr...
Einfach besser einkaufen
Tipps für einen fairen und umweltfreundlichen Lebensstil Mehr...
Sicher ohne Licht
Was sich ändert, wenn Strassenlampen nachts abgeschaltet werden? Mehr...
Teure Schmutzfinken - Littering
Der Müll landet an Strassenrändern und auf Spielplätzen. Achtlos weggeworfene Dosen, Zigarettenkippen und Glasflaschen können gefährlich sein. Werden Abfallsünder deshalb schon bald gebüsst? Mehr...
Naturnahe Gärten für Mensch und Umwelt
Ein Garten ist ein wertvoller Lebensraum. In den dicht besiedelten Wohnräumen stellen naturnahe Gärten meist die letzten hochwertigen Grünzonen dar und sind wichtige Trittsteine für Tiere. Die LGU gibt Tipps wie ein solcher Garten aussehen könnte. Mehr...
LGU-Jahresbericht 2011
Das starke Bevölkerungs- und Arbeitsplatzwachstum der letzten Jahre hat seinen Preis: Jedes Jahr wächst die Siedlungsfläche in Liechtenstein um 21 ha, das sind etwa 30 FIFA-Fussballfelder (7.140 m2) oder 575 m2 pro Tag. Der Druck auf Natur- und Landschaft steigt von Jahr zu Jahr. Mehr...
Die LGU blickt auf ein spannendes Jahr zurück
Am 11.5.2012 lud die Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz (LGU) zur Mitgliederversammlung. Der Besuch der Wanderausstellung „RheinLeben“ und Informationen über die Arbeit in der Geschäftsstelle bestimmten den Abend. Mehr...
Festprogramm CIPRA Liechtenstein
Seit 60 Jahren setzt sich die Internationale Alpenschutzkommission CIPRA für Lebens- und Wirtschaftsformen in den Alpen ein, die schonend mit der Natur und den Ressourcen umgehen. Im August wird das Jubiläum in Liechtenstein gefeiert. Mehr...
Tierlehock-Nachmittag
Am Mittwoch den 23. Mai 2012 kamen 19 interessierte Kinder und Jugendliche ins Tierschutzhaus Schaan, um mehr über Dohlenkrebse und Bamile zu erfahren. Mehr...
Umweltwoche mit dem 10. Schuljahr
Bereits zum wiederholten Male durfte die LGU zusammen mit dem 10. Freiwilligen Schuljahr Vaduz ihre Umweltwoche gestalten und begleiten. Dieses Mal drehte sich alles rund ums Thema Alpenrhein. Mehr...
Trübe Aussichten für Fische in Liechtenstein
Baustellenabwässer werden bei uns direkt in Fliessgewässer eingeleitet. Sie können Wasser so stark trüben, dass Fische und Krebse daran ersticken, der wertvolle Lebensraum Bach gestört wird. Das muss sich ändern. Mehr...
Umwelttag mit der International School Rheintal
Was macht ein Schüler bei strömenden Regen mit Wathosen bekleidet, bis zum Bauch im Wasser des Mühlebaches stehend, mit einem Küchensieb in der Hand? Er entnimmt aus den Wasserpflanzen Lebewesen, um diese anschliessend zu untersuchen und die Gewässergüte zu bestimmen. Mehr...
Gesundheitstag OST
„Die Wildbienen stechen doch nur und machen keinen Honig. Was nützen die uns eigentlich?“ war eine der Fragen, welche eine Schülerin auf der Exkursion stellte und eine Antwort darauf bekam. Mehr...
Herbstzeit ist Pflanzzeit
Jetzt ist die richtige Jahreszeit, um Obstbäume, Wildobststräucher und zwiebelartige Blumen zu pflanzen. Tipps der LGU für die Gartenarbeit im Herbst. Mehr...
Tatort Strasse
Jeder Mensch wird - statistisch betrachtet - einmal in seinem Leben im Strassenverkehr verletzt oder wegen der Luft- und Lärmbelastung krank. Das lässt sich ändern. Mehr...
Die S-Bahn lohnt sich
Der Nutzen der S-Bahn FL.A.CH wird höher sein als die Kosten, da mit der S-Bahn ein Wachstumsimpuls für die Region verbunden ist. Mehr...
Luxus-Letzetunnel belastet Liechtenstein
Mehr als 250 Millionen Franken will Vorarlberg in den Tunnelbau in Feldkirch stecken. Ob dem hohen Preis auch eine entsprechende Leistung gegenübersteht, ist fraglich. Mehr...
Mitteilungen Nr. 71 vom Februar 2013
Die Aula der Volksschule Vaduz war bis auf den letzten Platz gefüllt. Auch S.D. Fürst Franz Josef II. nahm an der Versammlung teil. Mehr als 500 Menschen gründeten mit hoch erhobenen weissen Stimmkarten vor 40 Jahren die Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz. Mehr...
Nur ein wilder Fluss reinigt
Der Alpenrhein versorgt eine halbe Million Menschen mit gesundem Trinkwasser. Unser Grundwasser ist wertvoll und muss deshalb geschützt werden. Mehr...
Blumenwiesen gegen das Bienensterben
Insektengifte, Hunger und Krankheiten gehören zu den Ursachen dafür, dass in den vergangenen Wintern in Europa etwa jedes fünfte Bienenvolk gestorben ist. Jeder von uns kann etwas dagegen tun. Mehr...
Diskussionspapier: Der Preis der Strasse
Wie hoch die Kosten für die Mobilität in Liechtenstein sind, wird immer wieder heiss diskutiert. Mit dem Ziel einer Versachlichung der Diskussion hat die LGU in Zusammenarbeit mit dem VCL verschiedene Fakten und Zahlen erarbeitet und stellt sie zur Diskussion. Mehr...
LGU-Fotowettbewerb: Naturnahe Gärten
Gärten mit Blumenwiesen, heimischen Pflanzen, Trockenmauern, Teichen, Obstbäumen und Wildhecken stecken voller Leben. Wie schön die Naturgärten Liechtensteins sind, soll der LGU-Fotowettbewerb zeigen. Mehr...
Kriterien LGU-Fotowettbewerb "Naturnahe Gärten"
Gärten mit Blumenwiesen, heimischen Pflanzen, Trockenmauern, Teichen, Obstbäumen und Wildhecken stecken voller Leben. Wie schön die Naturgärten Liechtensteins sind, soll ein Fotowettbewerb zeigen. Mehr...
Petition Stadttunnel Feldkirch
Der Bau des Stadttunnels Feldkirch wird den Stau von Feldkirch nach Liechtenstein verlagern. Verschiedene Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Parteien und Organisationen haben eine Petition gestartet und 1840 Unterschriften gesammelt, damit die Auswirkungen auf Liechtenstein abgeklärt werden. Mehr...
Wie Gemeinden nachhaltig Wirtschaften können
LGU- Jahresbericht 2012
Aus Anlass des 40-Jahre-Jubiläums besteht der LGU Jahresbericht nicht nur aus einem Rückblick auf das Jahr 2012 sondern enthält in den schmalen Spalten Zitate von früher, Fakten zur Situation heute und die LGU-Ziele, mit denen sie in die Zukunft blickt. Er geht deshalb auch an alle die Haushalte Liechtensteins, die Werbepost annehmen. Mehr...
40 Jahre LGU- Der Film
Die Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz setzt sich nun seit 40 Jahren für die Umwelt ein. Aus diesem Anlass hat Richard Brunhart eine Filmreportage gedreht, welche unter folgendem Link zur Verfügung steht. Mehr...
40 Jahre LGU- Der Film
Die Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz setzt sich seit nun 40 Jahren für die Umwelt ein. Aus diesem Anlass hat Richard Brunhart eine Filmreportage gedreht. Mehr...
Termine
"Sag mir, wo die Blumen sind" Exkursionen, Spaziergänge und Vorträge im Rahmen eines Kooperationsprojektes des Kunstvereins Schichtwechsel mit der Kunstschule Liechtenstein und der LGU Mittwoch 29.Mai 2019 - Freitag 04.Oktober 2019 Schaan
Veranstaltungshinweis "Filme für die Erde Festival" Am 20. September 2019 findet bereits das 9. Filme für die Erde Festival in der Schweiz, in Deutschland und in Liechtenstein statt. An diesem Tag zeigt die Initiative Filme für die Erde die besten Nachhaltigkeitsfilme des Jahres – gleichzeitig in mehr als 20 Städten. Der Eintritt ist kostenlos (mit Ausnahme des Lunchkinos). Freitag 20.September 2019 08:30 - 23:00 Schaan, TAK Theater Liechtenstein
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Dorfstrasse 46
9491 Ruggell, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4