Startseite > Medien > Medienspiegel

Medienspiegel

Die LGU setzt auch bei der Hängebrücke auf Transparenz

Die LGU plädiert dafür, dass Auswirkungen eines Projektvorhabens transparent und umfassend aufgezeigt werden. Dieses Wissen muss vorhanden sein bevor Entscheidungen getroffen werden.

Die LGU setzt auch bei der Hängebrücke auf Transparenz - Mehr…

Hat die geplante Hängebrücke wirklich nur gute Seiten?

Die LGU plädiert für eine transparente Darlegung aller Auswirkungen des grossen Projektes zur 300- Jahrfeier 2018.

Hat die geplante Hängebrücke wirklich nur gute Seiten? - Mehr…

"Der LGU geht die Arbeit nicht aus": Mitgliederversammlung 2017

Neben den üblichen Traktandenpunkten, berichteten der Präsident und die Geschäftsführung aus der Arbeit der LGU und den Herausforderungen im Natur- und Umweltschutz. Als Rahmenprogramm stand ein Besuch in der Naturkundlichen Sammlung des Fürstentums Liechtenstein auf der Agenda.

"Der LGU geht die Arbeit nicht aus": Mitgliederversammlung 2017 - Mehr…

Radio L Interview zur Mitgliederversammlung 2017 und aktuellen Themen

Im Interview mit Wolfgang Frey von Radio L äussert sich die LGU zu wichtigen Themen in der Umweltpolitik.

Radio L Interview zur Mitgliederversammlung 2017 und aktuellen Themen - Mehr…

Die FBP-Ortsgruppe Balzers informiert sich an ihrer Jahresversammlung zum Thema Biber

Mit drei Kurzreferaten und der anschliessenden Diskussion informierte sich die FBP Ortsgruppe umfassend zum Konfliktthema Biber. Olivier Nägele vom Amt für Umwelt, Emanuel Banzer vom Amt für Bevölkerungsschutz und Monika Gstöhl von der LGU waren eingeladen zu referieren und mit den Anwesenden zu diskutieren.

Die FBP-Ortsgruppe Balzers informiert sich an ihrer Jahresversammlung zum Thema Biber - Mehr…

Balzner Primarschulkinder informieren sich über den Biber

Die Balzner Schulkinder treffen auf ihrem täglichen Schulweg immer wieder auf neue Biberspuren. Kein Wunder, dass sie mehr über den Dammbauer wissen möchten.

Balzner Primarschulkinder informieren sich über den Biber - Mehr…

Christof Angst, Leiter der Biberfachstelle Schweiz, im Interview

"Ohne Gitter würde ich schlecht schlafen", bestätigt der Schweizer Biologe und Biberexperte Christof Angst die Haltung von Fachpersonen aus Liechtenstein.

Christof Angst, Leiter der Biberfachstelle Schweiz, im Interview - Mehr…

"Biberentnahmen im Schlossbach Balzers", Radio L am 14.03.2017

Im Interview mit Radio L vertritt die LGU die Auffassung, dass die Verfügung des Amtes für Umwelt, Biber aus dem Balzner Schlossbach abzufangen und zu töten, nicht ausschlaggebend für den Hochwasserschutz im Gebiet Hälos-Säga ist. Denn die Biberfallen wurden aufgestellt mit der Begründung, dass Balzner Biber in die Triesner Hochwasserschutzanlagen einwandern und dort Schaden anrichten könnten. Gegenüber Radio L moniert die LGU zudem, dass Liechtenstein noch immer über kein Biberkonzept verfügt.

"Biberentnahmen im Schlossbach Balzers", Radio L am 14.03.2017 - Mehr…

"In Sachen Mobilität ist Abschauen bei den Nachbarn erwünscht"

Daniela Fritz berichtet für das Liechtensteiner Volksblatt von der gemeinsamen Vortragsveranstaltung von VCL und LGU.

"In Sachen Mobilität ist Abschauen bei den Nachbarn erwünscht" - Mehr…

"Jedes Verkehrsmittel hat seine Stärken"

Susanne Quaderer berichtet für das Liechtensteiner Vaterland von der gemeinsamen Veranstaltung von VCL und LGU mit dem Vorarlberger Landesrat Johannes Rauch.

"Jedes Verkehrsmittel hat seine Stärken" - Mehr…

Medienbericht über den Vortrag "Herausforderung Wolf?!" vom 24.02.2017

Auf Einladung der LGU hielt am 22. Februar 2017 Ralph Manz von der Schweizer Fachstelle Kora einen Vortrag im Haus Gutenberg in Balzers. Das Volksblatt berichtet darüber am 24. Februar 2017.

Medienbericht über den Vortrag "Herausforderung Wolf?!" vom 24.02.2017 - Mehr…

Die Esche: eine bedrohte Baumart, Liechtensteiner Vaterland 24.02.2017

Für ihren Artikel über das Eschentriebsterben, holt Susanne Quaderer auch die Meinung der LGU ein. Die vollständige Antwort auf die Fragen finden Sie in der Rubrik Pressemitteilungen.

Die Esche: eine bedrohte Baumart, Liechtensteiner Vaterland 24.02.2017 - Mehr…

Balzner Neujahrsblätter 2017: Aufweitung des Rheins bei Balzers? - Ein Diskussionsbeitrag

In den Balzner Neujahrsblättern 2017 gehen Heiner Schlegel und Monika Gstöhl in ihrem Diskussionsbeitrag der Frage nach, aus welchen Gründen ein solches Projekt für die Region von grossem Interesse ist.

Balzner Neujahrsblätter 2017: Aufweitung des Rheins bei Balzers? - Ein Diskussionsbeitrag - Mehr…

"Naturschutzweiher vor dem Aus?", Vaterland, 11.11.2016

Besiedeln Biber Retentionsräume, die dem Hochwasserschutz dienen, geraten Schutzdämme in Gefahr. Ein typischer Konfliktfall, bei dem schlaue Lösungen gefragt sind, die sowohl dem Bevölkerungsschutz, als auch dem Natur- und Artenschutz gerecht werden.

"Naturschutzweiher vor dem Aus?", Vaterland, 11.11.2016 - Mehr…

Fledermäuse - Heimliches Leben unterm Kirchendach

LGU und BZG bieten in Zusammenarbeit mit dem Bidungshaus Gutenberg einen Einblick in das Wochenstubenquartier der Grossen Mausohren in der Pfarrkirche Triesen.

Fledermäuse - Heimliches Leben unterm Kirchendach - Mehr…

Gemeinden fördern artenreiche Pflanzenvielfalt in der Region

Die LGU unterstützt mit dem grenzübergreifenden Projekt "natürlich bunt und artenreich" die Liechtensteiner Gemeinden bei der Anlage und Pflege bunter und artenreicher Wiesen. Die blühende Vielfalt soll die Bewohner erfreuen und Nahrung für Bienen und Schmetterlinge bieten.

Gemeinden fördern artenreiche Pflanzenvielfalt in der Region - Mehr…

Gemeinden nehmen an Projekt für mehr Artenvielfalt teil

Strassenränder, Verkehrsinseln, Böschungen und andere gemeindeeigene Grünflächen werden bunter und artenreicher. Die LGU unterstützt in dem grenzübergreifenden Projekt "natürlich bunt und artenreich" die Liechtensteiner Gemeinden mit wertvollem Wissen, praktischer Anleitung und einem grossen Netzwerk.

Gemeinden nehmen an Projekt für mehr Artenvielfalt teil - Mehr…

Der Wiedehopf - Die Rückkehr eines bemerkenswerten Singvogels nach Balzers

Der Artikel von Monika Gstöhl in den Balzner Neujahrsblättern 2016 befasst sich mit dem Rückkehrer "Wiedehopf". Der auffällige Singvogel war über viele Jahre aus Liechtenstein und dem Rheintal verschwunden. Bei der gut besuchten Präsentation der Balzner Neujahrblätter am 5. Januar 2016 im kleinen Gemeindesaal der Gemeinde Balzers, wurde der Beitrag im Rahmen eines Vortrages vorgestellt.

Der Wiedehopf - Die Rückkehr eines bemerkenswerten Singvogels nach Balzers - Mehr…

Rechtssache Deponie im Rain: "Beschwerderecht wurde verletzt"

Ein für die LGU wichtiges Urteil fällte der Staatsgerichtshof im Dezember 2015 basierend auf einem Gutachten des EFTA-Gerichtshofes: In Verfahren zur Prüfung der Umweltverträglichkeit eines Projektes muss das gesetzlich verankerte Beschwerderecht gewährleistet bleiben und die Beschwerdeberechtigung der betroffenen Öffentlichkeit darf nicht umgangen werden.

Rechtssache Deponie im Rain: "Beschwerderecht wurde verletzt" - Mehr…

Volksblatt: StGH gibt LGU-Beschwerde zur Deponie "Im Rain" recht

"Erfolg: Dass der Staatsgerichtshof dem Anliegen der LGU folgt, könnte bei zukünftigen Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) richtungsweisend sein."

Volksblatt: StGH gibt LGU-Beschwerde zur Deponie "Im Rain" recht - Mehr…

Klima: LGU äussert sich zum Ergebnis der COP21 in Paris

Das Ergebnis der Klimakonferenz von Paris: 196 Länder konnten sich auf lobenswerte Klimaschutzziele einigen - ob die Konferenz ein historischer Erfolg war, wird sich erst durch entsprechende Erfolge im Klimaschutz zeigen. "Klimaabkommen: jetzt müssen Taten folgen, auch in Liechtenstein": Im Volksblatt-Beitrag von Holger Franke, kommt die LGU zu Wort.

Klima: LGU äussert sich zum Ergebnis der COP21 in Paris - Mehr…

Biber in Liechtenstein

Im Interview mit der Redakteurin Daniela Fritz vom Liechtensteiner Volksblatt, spricht LGU-Geschäftsführerin Monika Gstöhl über Aktuelles zum Thema Biber in Liechtenstein.

Biber in Liechtenstein - Mehr…

Naturerlebnis am Alpenrhein - Die LGU hat den Landtag zur Exkursion eingeladen

Die Einladung der LGU war beim Landtag auf Interesse gestossen. Nachdem zwei Abgeordnete kurzfristig absagen mussen, durfte die LGU immerhin fünf Volksvertreterinnen und -verteter zur letzten naturnahen Fliessstrecke des Alpenrheins begleiten. Die gut gelaunte Gruppe genoss die Vielfalt und Schönheit bei zauberhaftem Herbstwetter.

Naturerlebnis am Alpenrhein - Die LGU hat den Landtag zur Exkursion eingeladen - Mehr…

LGU äussert sich skeptisch zu Klimaschutzbemühungen

Im Dezember findet in in Paris die Klimakonferenz COP 21 der Vereinten Nationen statt. Wie die globale Erwärmung auf zwei Grad begrenzt werden kann, wird im Vorfeld intensiv diskutiert. Trotz aller Treibhausgas-Sparbemühungen vieler Länder ist das Ziel noch nicht in Sicht. Auch in Liechtenstein muss sich trotz aller Anstrengungen und sehr positiv zu bewertender Ziele noch viel bewegen, findet die LGU.

LGU äussert sich skeptisch zu Klimaschutzbemühungen - Mehr…

Sommergespräch mit der LGU

Im Rahmen der "Sommergespräche" unterhielt sich die Volksblatt-Redaktorin Daniela Fritz mit der Geschäftsführerin der LGU Monika Gstöhl über verschiedene Themen rund um den Schutz von Natur und Umwelt.

Sommergespräch mit der LGU - Mehr…

Freiheit für den Rhein

Am 26. Juni 2015 feierte das Rhy-Fäscht nach 23 Jahren ein Comeback in Balzers. Zahlreiche Umweltverbände aus der Region laden gemeinsam zum Plausch am Alpenrhein ein. Zahlreiche grosse und kleine Besucher überzeugten sich davon was alles in "unserem" Rhein stecken könnte, wäre er nicht so eingeengt.

Freiheit für den Rhein - Mehr…

Welchen Wert hat unsere Landschaft? Forumsbeitrag vom 18.03.2015

Entlang dem Rheindammfuss zwischen dem Industriegebiet Triesen und dem Autobahnzubringer Vaduz soll eine neue Strasse gebaut werden. Die Entscheidung über den Strassenneubau wurde getroffen ohne die Abklärung vernünftiger Alternativen. Die LGU hinterfragt dieses Vorgehen, das den Verlust von Landschaftsqualität und Erholungsraum nach sich zieht.

Welchen Wert hat unsere Landschaft? Forumsbeitrag vom 18.03.2015 - Mehr…

Anliegen der LGU kommt vor EFTA-Gerichtshof

Im Rahmen der Erweiterung der Deponie im Rain in Vaduz im Jahr 2014 kam es zu Unstimmigkeiten zwischen der Liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz (LGU) und der Regierung. Diese Unstimmigkeiten soll nun vor dem EFTA-Gerichtshof geklärt werden.

Anliegen der LGU kommt vor EFTA-Gerichtshof - Mehr…

Deponie "Rain": Niederlage der LGU könnte sich als Sieg entpuppen

Nachdem die Liechtensteinische Gesellschaft für Umwelt (LGU) vor den Staatsgerichtshof zog, weil sie ihr Beschwerderecht unterwandert sah, könnte der EFTA-Gerichtshof nun eine Grundlage für künftige Verfahren liefern.

Deponie "Rain": Niederlage der LGU könnte sich als Sieg entpuppen - Mehr…

Stadttunnel Feldkirch widerspricht Zielen der Alpenkonvention

Die Stadt Feldkirch soll bis 2023 durch ein Tunnelsystem verkehrsentlastet werden. Damit würde eine bessere Verbindung zwischen zwei Autobahnen durch das Nachbarland Liechtenstein geschaffen und die dort lebenden Menschen hätten die Konsequenzen zu tragen.

Stadttunnel Feldkirch widerspricht Zielen der Alpenkonvention - Mehr…

Liechtenstein und Feldkirch entlasten

Ein Forumsbeitrag im Liechtensteiner Vaterland von VCL und LGU

Liechtenstein und Feldkirch entlasten - Mehr…

Gemeinsame Aktion zum Welternährungstag

Verschiedene Organisationen aus Liechtenstein setzen gemeinsam ein Zeichen gegen die Verschwendung von Nahrungsmitteln.

Gemeinsame Aktion zum Welternährungstag - Mehr…

Teller statt Tonne

Eine gelungene Aktion zum Welternährungstag.

Teller statt Tonne - Mehr…

Zum Glück brauchts nicht viel

In Zürich fand der 6. Umweltpsychologie-Kongress der IPU Schweiz zum Thema "Suffizienz - zum Glück brauchts nicht viel" statt. Das Team der LGU hat teilgenommen.

Zum Glück brauchts nicht viel - Mehr…

Monika Gstöhl neue LGU-Leiterin

Nach einer Übergangszeit bestellt der Vorstand der LGU Monika Gstöhl zur neuen Geschäftsführerin.

Monika Gstöhl neue LGU-Leiterin - Mehr…

Nachts durchs Riet gewandert

Mehr als 50 Personen nahmen am Samstagabend an der Liechtensteiner Wandernacht im Schaaner, Vaduzer und Gampriner Riet teil.

Nachts durchs Riet gewandert - Mehr…

41. LGU-Mitgliederversammlung: Wolfgang Nutt neuer Präsident

An ihrer Mitgliederversammlung am Donnerstagabend im Restaurant Rössle in Ruggell wählte die Liechtensteinische Gesellschaft für Umweltschutz (LGU) den Balzner Wolfgang Nutt zu ihrem neuen Präsidenten.

41. LGU-Mitgliederversammlung: Wolfgang Nutt neuer Präsident - Mehr…

Deponie im Rain kann erweitert werden - Fürstenweg wird verlegt

Der Verwaltungsgerichtshof weist die Beschwerde der Liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz (LGU) ab und gibt grünes Licht für die Erweiterung der Deponie in Vaduz. Die Gemeinde muss allerdings einige Auflagen erfüllen.

Deponie im Rain kann erweitert werden - Fürstenweg wird verlegt - Mehr…

CIPRA-Vortrag in Ruggell

Der ETH Diplom-Ingenieur Walter Lentzsch hielt im Küefer-Martis-Huus in Ruggell einen Vortrag zum Thema "Wie können Gemeinden nachhaltig wirtschaften".

CIPRA-Vortrag in Ruggell - Mehr…

Nachhaltigkeit als Instrument für politische Entlastung

Walter Lentzsch begleitete und unterstützte die Gemeinde Thalwil zwischen 1999 und 2012 als Nachhaltigkeits-Coach. Das Projekt zeigt, welche wirtschaftsdienliche Funktion Nachhaltigkeit haben kann.

Nachhaltigkeit als Instrument für politische Entlastung - Mehr…

Für Molche, Wildbienen und Waldohreulen

Die Zerschneidung der Landschaft wird auch in Liechtenstein immer mehr zum Problem. Natürliche Lebesräume werden damit zu Inseln, was das Überleben einheimischer Tier- und Pflanzenarten gefährdet.

Für Molche, Wildbienen und Waldohreulen - Mehr…

Termine
Schaaner Wassertag Die Forst- und Umweltkommission sowie die Energiekommission laden die Bevölkerung zum "Schaaner Wassertag" ein. Verschiedene Organsationen tragen mit ihren Ständen zu dem vielfältigen Programm bei. Die LGU ist mit der interaktiven Ausstellung RheinLeben dabei. Samstag 09.September 2017 10:00 - 16:00
CIPRA Jahresfachtagung 2017 «Alpine Raumsphären: natürliche Grenzen, unendliche Möglichkeiten» Freitag 29.September 2017 - Samstag 30.September 2017 Innsbruck, Altes Landhaus
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Dorfstrasse 46
9491 Ruggell, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4