Artikelaktionen

Vermisst: Verkehrsminister

Umweltminister Hugo Quaderer und Energieminister Klaus Tschütscher feiern im Vaterland vom 13. März die ressortübergreifende Zusammenarbeit in der Klimapolitik. Wir vermissen die Präsenz von Verkehrsminister Martin Meyer in diesem Bunde. Der Verkehr stösst in Liechtenstein immerhin 36 Prozent der Treibhausgase aus.

 Interview

 














Die Sache mit dem Klimawandel ist nicht einfach. Das wissen diejenigen nun, die sich von xtausend Zeichen Text nicht haben abschrecken lassen. Die Ängste eines grossen Teils der Bevölkerung vor den ungewissen Folgen des Klimawandels sind real. Damit wirklich alle bereit sind, ihren Beitrag zu leisten, müssen wir Resignation und Überdruss vorbeugen. Am besten tut die Regierung das mit Beschlüssen von Massnahmen statt mit seichten Andeutungen über „ungewöhnliche Wege gehen“. Das Ungewöhnliche ist nur möglich wenn das Gewöhnliche getan wird: zusammenspannen, und zwar alle.

Sondersession Klimaschutz

Wir fordern die Regierung und die Landtagsabgeordneten auf, an einer Sondersession zum Klimaschutz angstlos griffige Massnahmen zu beschliessen, auch beim Verkehr: zum Beispiel Strassenbaupläne schubladisieren, betriebliches Mobilitätsmanagement grosszügig fördern und ohne Rücksicht auf Eitelkeiten bei der Landesverwaltung mit dem besten Beispiel vorangehen. Viele andere wirksame Massnahmen finden Findige im Vaterland oder im Energiekonzept.

 

Forumbeitrag Liechtensteiner Vaterland und Liechtensteiner Volksblatt vom 15.03.07

 

Stichworte:
Termine
KlimaGespräche - gemeinsam handeln einfach gemacht Das eigene Leben auf einen klimafreundlichen Kurs zu bringen ist nicht einfach, sowohl aus psychologischen und sozialen als auch aus praktischen Gründen. Diese Feststellung veranlasste eine britische Psychotherapeutin und einen Ingenieur, die Methode der KlimaGespräche zu entwickeln, welche inzwischen in vielen Ländern angewandt wird. Sie richtet sich an alle, die persönliche Anstrengungen in Richtung eines CO2-effizienteren Lebensstils machen möchten. Montag 27.September 2021 - Montag 10.Januar 2022
Umweltlehrgang 2021 Das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit ist in aller Munde und beeinflusst sowohl wirtschaftliches als auch politisches Handeln. Dieser Lehrgang des Fördervereins Akademie für angewandte Politik soll das Thema von verschiedenen Seiten beleuchten, die jeweils von entsprechenden Experten vermittelt werden. Samstag 27.November 2021 - Dienstag 14.Dezember 2021
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Kirchstrasse 5
9494 Schaan, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4