Artikelaktionen

Naturnahe Umgebungsgestaltung - ein Gewinn für Industrie und Gewerbe

Mit dem Projekt "Natur und Wirtschaft" setzt sich die LGU in Liechtenstein für mehr Natur im Siedlungsraum sowie in Abbau- und Deponiearealen ein.

Bereits seit vielen Jahren engagiert sich die LGU für mehr Natur im Siedlungsraum und bietet Naturgartenkurse und -beratung an. Da Liechtenstein über ausgedehnte Industriegebiete verfügt, die immer noch wachsen, lag es nahe zu überlegen, wie auch vor der Firmentür für mehr Naturnähe gesorgt werden könnte.

Die Schweizer Stiftung "Natur und Wirtschaft" hat seit 1995 Erfahrung auf diesem Gebiet. Sie bewirbt und zertifziert naturnahe Umgebungsareale von Industrie und Gewerbe, öffentlichen Bauten und Anlagen sowie von Kiesgruben und Steinbrüchen.

Die LGU lanciert dieses Projekt in Liechtenstein und ist der Ansprechpartner vor Ort.  Der konstruktive Austausch mit dem Geschäftsführer der Stiftung, Reto Locher, führte im April 2015 zur Projektpartnerschaft.

In der Schweiz haben bereits hunderte von Firmen ihre Areale naturnah gestaltet und auch zertifizieren lassen. Dadurch sind Millionen Quadratmeter ökologisch wertvoller Flächen entstanden. Ein Gewinn für die einheimische Natur und die Firmen.

Firmen können einen wertvollen Beitrag leisten
Sie fördern die natürliche biologische Vielfalt und verbessern als ökologisch wertvolle Trittsteine die Lebensraumvernetzung im Siedlungsgebiet. Ein naturnahes Firmenareal ermöglicht Erholung unmittelbar vor der Firmentür ohne Einsatz eines Fahrzeuges. Mitarbeitende, Besucher und Nachbarn werden für naturnahe Umgebungsgestaltung sensibilisert und lernen diese schätzen.

Auch die Firmen profitieren
Die Unterhaltskosten für naturnah gestaltete Umgebung sind tiefer. Durch das PR-wirksame Zertifikat bei vernachlässigbarem Zertifizierungsaufwand profitiert das Firmenimage. Der Betrieb zeigt sich nach aussen modern, zukunftsorientiert und verantwortungsbewusst.
Mehr Lebensqualität hält im Wirtschaftsalltag Einzug. Es entsteht eine Ausgleichsmöglichkeit zwischen "hartem Business" und seelischem Wohlbefinden mit sozialen Treffpunkten und Erholungsräumen im Grünen.

Haben auch Sie ein geeignetes Firmenareal?
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie einen Beitrag zur Biodiversität leisten und gleichzeitig die Lebensqualität am Arbeitsplatz verbessern wollen. Unsere Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Homepage.

In der Umsetzung des Projektes steht die LGU im Dialog mit Ämtern, Gemeinden, Firmen, Organisationen und der Stiftung Natur und Wirtschaft.

Dieses Projekt wird vom Land Liechtenstein gefördert.

Flyer



Termine
"Sag mir, wo die Blumen sind" Exkursionen, Spaziergänge und Vorträge im Rahmen eines Kooperationsprojektes des Kunstvereins Schichtwechsel mit der Kunstschule Liechtenstein und der LGU Mittwoch 29.Mai 2019 - Freitag 04.Oktober 2019 Schaan
Informations- und Diskussionsabend zum Thema "Wald-Wild-Jagd" Die öffentliche Veranstaltung zu dem brisanten und hochaktuellen Thema wird von der Liechtensteiner Jägerschaft organisiert. Dienstag 20.August 2019 19:00 - 21:00 Aula, Liechtensteinisches Gymnasium, Vaduz
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Dorfstrasse 46
9491 Ruggell, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4