Artikelaktionen

Elias Kindle wird neuer Geschäftsführer der LGU

Der Vorstand und die Geschäftsstelle sind sehr zufrieden und freuen sich, dass mit Elias Kindle ein sehr motivierter, gut ausgebildeter und im Umweltschutz erfahrener Nachfolger für die scheidende Geschäftsführerin Monika Gstöhl gewonnen werden konnte.
Elias Kindle wird neuer Geschäftsführer der LGU

Elias Kindle, (c) Stephanie Büchel

Elias Kindle ist in Liechtenstein kein Unbekannter, wenn es um den Schutz der Umwelt und nachhaltige Entwicklung geht. Der studierte Umweltingenieur und Experte für nachhaltige Entwicklung engagiert sich bereits seit vielen Jahren in Liechtenstein für natur- und umweltfreundliche Entwicklungen.

Für die Gründung des Vereins Symbiose sowie für zahlreiche Projekte und Initiativen wurden Elias und seine Partnerin Michaela Hogenboom Kindle als Hoffnungsträger für eine Zukunftsfähigkeit des Alpenrheintals mit dem Binding Preis ausgezeichnet.

Elias Kindle freut sich auf die neue Herausforderung: «Für mich ist es eine tolle Möglichkeit, mich im Rahmen der LGU für den Umweltschutz einzusetzen. Zudem freue ich mich darauf, auf Bestehendem aufzubauen, es weiterzuentwickeln und neue Ideen umzusetzen. Ich strebe eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Behörden und allen Partnern an und hoffe auf fruchtbare und wirksame Resultate für eine umwelt- und naturfreundliche Entwicklung. Ich erhoffe mir gesellschaftlich und wirtschaftlich gute Lösungen, welche mit der natürlichen Umgebung im Einklang sind.»

Elias Kindle wird die LGU-Geschäftsführung bereits Mitte November übernehmen.

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Kirchstrasse 5
9494 Schaan, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4