Artikelaktionen

Ein seltener Gast nördlich der Alpen: der Oleanderschwärmer

In Balzers wurde die Raupe eines Oleanderschwärmers gefunden. Der beeindruckend grosse und schöne Nachtfalter hat seine Heimat weit im Süden und verirrt sich auf seinen Wanderungen nur äusserst selten nach Mitteleuropa.
Ein seltener Gast nördlich der Alpen: der Oleanderschwärmer

(c) S. Vogt, Raupe des Oleanderschwärmers

Sieht man auf die Verbreitungskarte von InfoFauna Schweiz, ist auf den ersten Blick erkennbar, dass der Oleanderschwärmer (Daphnis nerii) ein sehr seltener Gast in unseren Breiten ist. Seit 1990 gibt es nur sechs Einträge. Der grosse Nachtfalter aus der Familie der Schwärmer misst bis zu 12 cm Spannweite. Seine nicht minder beeindruckende Raupe wird ungefähr genau so lang.

Beheimatet ist der Oleanderschwärmer in den Tropen und Subtropen der alten Welt. Er legt weite Wanderungen zurück und kann dadurch neue Gebiete besiedeln, wenn die klimatischen Bedingungen stimmen und genügend Nahrungspflanzen vorhanden sind. Bei uns überleben die Tiere die kalte Jahreszeit nicht.

Die LGU hat einen Experten informiert und den Kontakt zu den Findern hergestellt.

Mehr Information und weiterführende Links finden Sie hier.

Wir sammeln Fotoeindrücke aus Liechtenstein! Mehr...

 

Stichworte:
Termine
Internationale Batnight 2022 Die Liechtensteinische Arbeitsgruppe Fledermausschutz lädt gemeinsam mit dem Verein Fledermausschutz St. Gallen-Appenzell-Liechtenstein, der LGU und der BZG zur Internationalen Batnight nach Vaduz ein. Samstag 13.August 2022 19:30 - 21:15 Pfarrkirche Vaduz/Vorhalle zur Fürstlichen Gruft
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Kirchstrasse 5
9494 Schaan, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4