Naturgarten

Seit vielen Jahren setzt sich die LGU für mehr Naturnhähe in den Gärten ein. Wer seinen Garten naturnah gestaltet und biologisch pflegt, arbeitet mit der Natur und nicht gegen sie.

Unsere heimische Natur hält eine Vielzahl von Pflanzenarten bereit und viele davon sind gartentauglich. Wer seinen Garten mit einheimischen und standortgerechten Wildkräutern und Gehölzen bepflanzt, schafft sich einen wunderbaren und pflegeleichten Erholungsraum vor der Haustüre und fördert dabei noch die Vielfalt an heimischen Pflanzen und Tieren. Schmetterlinge und Singvögel finden Nahrung, Verstecke und Brutmöglichkeiten und wir bekommen das Naturerlebnis quasi frei Haus.

Die LGU bietet jedes Jahr Naturgartenkurse in Zusammenarbeit mit der Erwachsenenbildung Stein Egerta an. Auch ausserhalb der Kurszeiten steht die Projektleiterin und  Gärtnerin Claudia Ospelt-Bosshard gerne für Beratungen zur Verfügung oder vermittelt fachkundige Unterstützung.

Durch unseren "Fragebogen Gartenaufnahme" sollen alle Gartennutzer in eine allfällige Planung miteinbezogen werden, damit die Bedürfnisse und Ansprüche an den naturnahen Garten genügend und umfassend berücksichtigt werden können. Der Fragebogen steht allen Interessierten zur Verfügung: bitte herunterladen und mutig ausfüllen!

Fragebogen Gartenaufnahme 

Wer unsere Unterstützung in Anspruch nehmen will, kann den ausgefüllten Fragebogen an claudia.ospelt@lgu.li senden und per Mail oder Telefon (+423 232 52 62) einen Termin vereinbaren.

Kosten für die Gartenberatung (Stundensatz):
LGU-Mitglieder CHF 60.-
Nicht-Mitglieder CHF 80.-

Ziel unserer Naturgarten-Projekte ist es, Praxiswissen zur Gestaltung von naturnahen Lebensräumen vor der Haustüre zu vermitteln. Die privaten Natur-, Erholungs- und Erlebnisräume kommen uns Menschen zu Gute und zugleich leisten wir damit einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung und Förderung der natürlichen Vielfalt.

Ist ein naturnaher Garten einmal gestaltet, beschränken sich der Pflegeaufwand und die Folgekosten auf ein Minimum.

Vorankündigung: Mein Naturgarten von Samstag 25.März 2017 um 09:00 Uhr bis Samstag 08.April 2017 um 11:00 Uhr
In dem von LGU und Erwachsenenbildung Stein Egert angebotenen Kurs lernen die Teilnehmenden wie sie ihren eigenen Garten in eine naturnahe Oase verwandeln können, in der die eigenen Bedürfnisse nicht zu kurz kommen.
Datei Naturgartenforum der LGU: "Vom Wildsamen zur Blumenwiese"
Woher kommen die Wildsamen und wie werden sie gewonnen? Was gilt es bei der Bodenvorbereitung und der Ansaat einer Blumenwiese zu beachten, damit wir zum Erfolg kommen? Das erste Naturgartenforum der LGU ist den einheimischen Wildpflanzen und ihren Samen gewidmet. Der Gastreferent Johannes Burri ist dipolomierter Agraringenieur, Landwirt, Saatgutproduzent und seit 1982 bei UFA-Samen im Bereich Wildblumen tätig.
LGU-Naturgarten-Kurs "Mein Naturgarten" von Samstag 27.Februar 2016 um 09:00 Uhr bis Samstag 12.März 2016 um 11:00 Uhr
In Zusammenarbeit mit der Erwachsenenbildung Stein Egerta. Stein Egerta Kurs 253
LGU-Mitteilungen Nr. 75 vom Dezember 2015
Die Vernetzung von Lebensräumen, der Erhalt und die Förderung von artenreichen Magerwiesen oder ein angemessener Umgang mit dem Biber - in unseren Mitteilungen informieren wir über aktuelle Themen.
1. Naturgartenforum der LGU - Vom Wildsamen zur Blumenwiese Dienstag 26.April 2016 von 19:00 bis 21:00 Restaurant Rössle, Schaan,
Der Vortrag des Gastreferenten Johannes Burri ist den standortgerechten Wildblumen, dem Saatgut und der Bodenvorbereitung gewidmet.

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Dorfstrasse 46
9491 Ruggell, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4