Startseite > Medien > Stellungnahmen > Stellungnahme zur Vernehmlassung „Richtlinie zur Erteilung von Ausnahmebewilligungen im Umgang mit besonders geschützten Tier- und Pflanzenarten“

Artikelaktionen

Stellungnahme zur Vernehmlassung „Richtlinie zur Erteilung von Ausnahmebewilligungen im Umgang mit besonders geschützten Tier- und Pflanzenarten“

BZG und LGU engagieren sich seit über 40 Jahren für die Erforschung und den Schutz der einheimischen Fauna und Flora. Wir verstehen die Gründe und begrüssen die Bestrebungen eine angemessene Rechtsgrundlage für den zu Schutz- und Forschungszwecken notwendigen Umgang mit geschützten Tier- und Pflanzenarten zu schaffen.

 

 

Die Experten der BZG nehmen viele verschiedene Aufgaben wahr, die für die Erteilung von Ausnahmebewilligungen gesondert von konkreten Forschungsprojekten zu betrachten sind.

Von allen Arbeitsgruppen, die sich mit geschützten Tierarten beschäftigen, werden folgende Aufgaben routinemässig wahrgenommen:

  • Sammeln von Fundmeldungen, Zählungen und Betreuung von Datenbanken
  • Beratung von Behörden bei Problemen und Konflikten die jeweilige Tiergruppe betreffend
  • Beratung zur Erhaltung und Aufwertung von Lebensräumen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Information von Behörden, Fachorganisationen, Schulen und Privaten
  • Vernetzung im In- und Ausland mit jeweiligen Fachorganisationen und –experten

Nachfolgend werden Tätigkeiten, getrennt nach Arbeitsgruppen, aufgelistet, für die eine dauernde Bewilligung erteilt werden müsste, da sie entweder Routine sind oder in diesen Fällen schnell reagiert werden muss. Alle Fänge (catch and release) dienen dem Artenschutz und der Arterhaltung.

Vollständige Stellungnahme als PDF-Datei

Termine
KlimaGespräche - gemeinsam handeln einfach gemacht Das eigene Leben auf einen klimafreundlichen Kurs zu bringen ist nicht einfach, sowohl aus psychologischen und sozialen als auch aus praktischen Gründen. Diese Feststellung veranlasste eine britische Psychotherapeutin und einen Ingenieur, die Methode der KlimaGespräche zu entwickeln, welche inzwischen in vielen Ländern angewandt wird. Sie richtet sich an alle, die persönliche Anstrengungen in Richtung eines CO2-effizienteren Lebensstils machen möchten. Montag 27.September 2021 - Montag 10.Januar 2022
Umweltlehrgang 2021 Das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit ist in aller Munde und beeinflusst sowohl wirtschaftliches als auch politisches Handeln. Dieser Lehrgang des Fördervereins Akademie für angewandte Politik soll das Thema von verschiedenen Seiten beleuchten, die jeweils von entsprechenden Experten vermittelt werden. Samstag 27.November 2021 - Dienstag 14.Dezember 2021
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Kirchstrasse 5
9494 Schaan, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4