Startseite > Projekte & Engagement > Detox Outdoor

Detox Outdoor

Giftige Chemikalien aus Outdoor-Produkten verschmutzen unsere Gewässer und die Umwelt. Durch den Druck der Verbraucher verzichten bereits mehrere Hersteller auf das Gift. Gemeinsam können wir viel bewirken, daher unterstützt die LGU die Greenpeace-Kampagne.

Per- und polyfluorierte Chemikalien (PFC) sind menschengemacht und kommen in der Umwelt nicht natürlicherweise vor. Wegen ihrer wasser- und schmuztabweisenden Eigenschaften werden sie auch in vielen Outdoorprodukten verwendet. In die Umwelt gelangen sie bereits während der Produktion, aber auch während des Gebrauchs. Sind PFC erst einmal die Umwelt gelangt, werden sie kaum mehr abgebaut und verteilen sich über die Luft und den Wasserkreislauf über die ganze Welt. Experten von Greenpeace konnten diese Chemikalien in den entlegensten Winkeln der Erde nachweisen. Daher setzt sich die Umweltorganisation seit Jahren mit der Kampagne "Detox Outdoor" dafür ein, dass die Outdoor-Marken PFC und andere gefährliche Chemikalien aus der Produktionskette entfernen.

Auch unsere Gewässer werden mit diesen Giften belastet. Die Chemikalien erreichen über die Nahrungskette Tiere und Menschen. Untersuchungen haben gezeigt, dass PFC Probleme für die Fortpflanzung und die Gesundheit verursachen können.

mehr

Infoblatt        Video

Detox Outdoor
Giftige Chemikalien aus Outdoor-Produkten verschmutzen unsere Gewässer und die Umwelt. Durch den Druck der Verbraucher verzichten bereits mehrere Hersteller auf das Gift. Gemeinsam können wir viel bewirken!
Datei Detox Outdoor - Der Film
Chemikalien aus Outdoor-Produkten belasten die Umwelt. Seit Jahren engagiert sich Greenpeace für eine Verbesserung der Situation. Der Film zeigt eindrücklich worum es bei dieser Kampagne von Greenpeace geht und wie jeder von uns aktiv werden kann.
Datei Flyer Detox Outdoor
Um Outoorkleider schmutz- und wasserabweisend zu machen, werden von einigen Firmen gefährliche Chemikalien verwendet. Die Verbraucher können das ändern.
Termine
Film über Rhone-Aufweitungen im Wallis Eine Veranstaltung der Werkstatt Faire Zukunft in Zusammenarbeit mit dem Filmclub im Takino. "Dans le lit du Rhone" oder "Der Lauf des Flusses", anschliessend Aperitif und Gespräch mit der Regisseurin Mélanie Pitteloud. Donnerstag 24.Mai 2018 18:30 - 20:30
Liechtenstein: Ein Land für Wildtiere Eine Vortragsveranstaltung von Michael Fasel und der Erwachsenen-Bildung Stein Egerta Montag 04.Juni 2018 20:15 - 21:45 Seminarzentrum Stein Egerta
LGU-Mitgliederversammlung 2018 Bitte Termin reservieren! Die LGU-Mitgliederversammlung 2018 wird im Liechtenstein Institut in Bendern stattfinden. Vorgängig wird uns Wilfried Marxer über die Arbeit des Liechtenstein Institutes berichten. Dienstag 05.Juni 2018 18:00 - 20:00 Liechtenstein Institut, Bendern
Exkursion: Unterwegs mit der Naturwacht Welche Aufgaben hat unsere Naturwacht und wie nimmt sie diese wahr? Auf einer Exkursion ins Ruggeller Riet mit der Naturwächterin Michaela Hogenboom und dem Naturwächter Georg Willi besteht die Möglichkeit, mehr über ihre interessanten und herausfordernden Aufgaben zu erfahren. Montag 11.Juni 2018 18:30 - 20:30 Treffpunkt Postautohaltestelle Ruggell Kirche
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Dorfstrasse 46
9491 Ruggell, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4