Artikelaktionen

LGU-Mitgliederversammlung 2017 in Vaduz

Am 30. Mai fand die Mitgliederversammlung der LGU im Gasthof Au in Vaduz statt. Als Begleitprogramm wurde in diesem Jahr eine Führung durch die Naturkundliche Sammlung des Fürstentums Liechtenstein angeboten.

Vorgängig zur MV trafen sich interessierte Mitglieder mit dem Vorstand und der Geschäftsstelle in der Messinastrasse in Triesen, wo die Gruppe bereits von Kurator und Präparator Peter Niederklopfer und Olivier Nägele vom Amt für Umwelt erwartet wurde. Peter Niederklopfer berichtete in seiner Führung über die wichtigen Aufgaben der Sammlung insbesondere auch für die weitere Überwachung der bedrohten heimischen Vielfalt.

Im Gasthof Au in Vaduz führte der Präsident der LGU, Wolfgang Nutt durch das Programm. Neben den üblichen Traktandenpunkten wies er auf die vielfältigen Aufgaben der LGU hin und erläuterte dem Publikum die Aufgabenverteilung zwischen Vorstand und Geschäftsstelle.

Neu in den LGU-Vorstand wurde Wolfang Caspers gewählt. Er ist ein Kenner unserer heimischen Natur, begeister Naturfotograf und Jurist. Der LGU-Vorstand freut sich über sein engagiertes und kompetentes Neumitglied!

Die Geschäftsführerin Monika Gstöhl durfte aus dem Alltag der LGU-Arbeit berichten und den Mitgliedern und Gästen die Sonnen- und Schattenseiten der täglichen Herausforderungen erläutern. Zu den Sonnenseiten gehören beispielsweise das LGU-Engagement im Rahmen von sensibilisierenden Veranstaltungen und Exkursionen für alle Altersgruppen - insbesondere für Schülerinnen und Schüler. Auch Umsetzungsprojekte wie Gewässerrevitalisierungen oder die mehrjährigen LGU-Projekte wie "Natürlich bunt und artenreich" oder "Natur und Wirtschaft - Unternehmen schaffen Lebensräume" machen grosse Freude durch schnell sichbare Erfolge und längerfristige Wirksamkeit, denn es werden Lebensräume für Menschen, Tiere und Pflanzen geschaffen.

Die wichtige Aufgabe der LGU auch als Anwältin für Natur und Umwelt zu fungieren, hat dagegen nicht nur sonnige Seiten. Täglich ist die Geschäftsstelle mit dem stetig steigenden Druck auf Natur und Landschaft konfrontiert. Häufig wird anhand sogenannter Interessensabwägungen entschieden, ob und wie weit Natur und Landschaft weichen müssen. Erfreulicherweise gelingt es der LGU im direkten und regelmässigen Kontakt mit Projektwerbern und Behörden häufig, für wirksame begleitende, wiederherstellende und/oder ersetzende Massnahmen zu sorgen. Dies ist wichtig, da ansonsten viele naturnahe Lebensräume und Landschaften für Menschen, Tiere und Pflanzen immer stärker schrumpfen, verinseln oder gar ersatzlos verloren würden. Auch im Rahmen von Vernehmlassungen und Konsultationen von Gesetzesvorhaben oder Strategiepapieren wirkt die LGU-Geschäftsstelle konstruktiv mit und darf sich für die Anliegen unserer Umwelt stark machen.

Ein wichtiger Dank der LGU gebührt ihren Mitgliedern, dem Land Liechtenstein und den privaten Gönnern, sowie den Behörden auf Landes- und Gemeindeebene für die Unterstützung und die offene Zusammenarbeit.

Medienspiegel

Jahresbericht 2016

Termine
Rhy-Fäscht 2017 Die Organisatoren warten wieder mit einem vielfältigen Programm am und rund um den Alpenrhein auf. Sonntag 25.Juni 2017 10:00 - 18:00 Balzers beim Kletterfelsen
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Dorfstrasse 46
9491 Ruggell, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4