Artikelaktionen

Exkursion zum Klingnauer Stausee

Alljährlich am 2. Februar wird der Weltfeuchtgebietstag (World Wetlands Day) begangen. Dieser geht auf die Unterzeichnung des sogenannten Ramsar-Abkommens am 2. Februar 1971 zurück und gilt damit als das älteste internationale Vertragswerk im Naturschutz.

Beim Ramsar-Abkommen handelt  es sich um ein Übereinkommen über Feuchtgebiete, insbesondere als Lebensraum für Wasser-und Watvögel. Es handelt sich aber weniger um einen internationalen, rechtverbindlichen Schutzstatus, sondern um eine Auszeichnung wertvoller Feuchtflächen. Das Ruggeller Riet ist das einzige  "Ramsar-Gebiet" in Liechtenstein.

Weltweit finden anlässlich des Weltfeuchtgebietstag zahlreiche Veranstaltungen statt. So organisierten auch drei Mitglieder der CIPRA-Liechtenstein: BZG, LGU und LOV unter der fachkundigen Führung von Georg Willi eine Exkursion zum Ramsar-Gebiet Klingnauer Stausee.

Anfang der 1930-er Jahre wurde das Kraftwerk Klingnau im Kanton Aargau errichtet und es bildete sich ein Stausee, der bald von vielen Wasservögeln und Limikolen als Brut- und Nahrungsplatz genutzt wurde. Bis heute sind über 310 Vogelarten am Klingnauer Stausee nachgewiesen. Im Winter können hauptsächlich die verschiedensten Enten- und Gänsearten beobachtet werden, aber auch andere Wintergäste sind regelmässig anzutreffen.

Bei etwas frostigen Temperaturen aber guter Sicht konnten die ornithologisch interessieren Teilnehmenden auf dem Weg entlang des Stausees zahlreiche Wintergäste beobachten und sich austauschen.

Stichworte:
Termine
KlimaGespräche - gemeinsam handeln einfach gemacht Das eigene Leben auf einen klimafreundlichen Kurs zu bringen ist nicht einfach, sowohl aus psychologischen und sozialen als auch aus praktischen Gründen. Diese Feststellung veranlasste eine britische Psychotherapeutin und einen Ingenieur, die Methode der KlimaGespräche zu entwickeln, welche inzwischen in vielen Ländern angewandt wird. Sie richtet sich an alle, die persönliche Anstrengungen in Richtung eines CO2-effizienteren Lebensstils machen möchten. Montag 27.September 2021 - Montag 10.Januar 2022
Umweltlehrgang 2021 Das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit ist in aller Munde und beeinflusst sowohl wirtschaftliches als auch politisches Handeln. Dieser Lehrgang des Fördervereins Akademie für angewandte Politik soll das Thema von verschiedenen Seiten beleuchten, die jeweils von entsprechenden Experten vermittelt werden. Samstag 27.November 2021 - Dienstag 14.Dezember 2021
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Kirchstrasse 5
9494 Schaan, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4