Artikelaktionen

Die LGU nimmt Stellung zur Abänderung des Naturschutzgesetzes

Die Rückkehr verschiedener Tierarten, die bei uns über viele Jahre praktisch ausgerottet waren, gibt Anlass zu verschiedenen Anpassungen im Naturschutzgesetz.

Der Grossteil der geplanten Änderungen befasst sich mit dem künftigen Umgang mit Grossraubtieren, wie Luchs, Wolf und Bär sowie der gesetzlichen Verankerung eines noch ausstehenden Biberkonzeptes.

Die LGU hat sich kritisch und umfassend mit dem Vernehmlassungsbericht auseinandergesetzt. Mit zielverwandten Organisationen aus dem Kreis der CIPRA Liechtenstein wurde die Vorlage diskutiert.  Meinungen und Argumente wurden ausgetauscht. Entstanden ist eine umfassende Stellungnahme, die der Regierung fristgerecht zugestellt wurde. Nicht nur bei der LGU ist der Eindruck entstanden, dass mit den geplanten Gesetzesänderungen ein Instrument geschaffen werden soll, das jederzeit die Dezimierung von geschützten und besonders geschützten Tierarten ermöglicht. Dies kann nach unserer Auffassung nicht das Ziel einer Gesetzgebung zum Schutz von Natur und Landschaft sein.

zur Stellungnahme

Termine
KlimaGespräche - gemeinsam handeln einfach gemacht Das eigene Leben auf einen klimafreundlichen Kurs zu bringen ist nicht einfach, sowohl aus psychologischen und sozialen als auch aus praktischen Gründen. Diese Feststellung veranlasste eine britische Psychotherapeutin und einen Ingenieur, die Methode der KlimaGespräche zu entwickeln, welche inzwischen in vielen Ländern angewandt wird. Sie richtet sich an alle, die persönliche Anstrengungen in Richtung eines CO2-effizienteren Lebensstils machen möchten. Mittwoch 17.März 2021 - Mittwoch 16.Juni 2021 Haus Gutenberg, Balzers
Rhy-Fäscht 2021 Weitere Informationen folgen... Sonntag 20.Juni 2021 10:00 - 17:00 Kletterfelsen Balzers
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Kirchstrasse 5
9494 Schaan, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4