Artikelaktionen

CIPRA-Jahresfachtagung 2009 in Liechtenstein

Die vermeintliche Logik des Wachstums stösst zunehmend an Grenzen. Klimaproblematik und Peak Oil sind prominente Beispiele dafür. Die gegenwärtige Wirtschaftskrise erhöht die Dringlichkeit für neues Denken und Handeln. Unter dem Titel "Wachstum auf Teufel komm raus? - Die Alpen auf der Suche nach dem Glück" beschäftigt sich die diesjährige CIPRA-Jahresfachtagung vom 17. bis 19. September 2009 in Gamprin/FL mit den Grenzen des Wachstums und bietet Nährboden für neue Ideen, Zufriedenheit, Auskommen und Lebensqualität im Alpenraum.

Eine Veranstaltung der CIPRA Liechtenstein in Zusammenarbeit mit CIPRA International.

Hier gehts zum Anmeldeformular 

Download Programm (pdf; 570kB)

Kontakt:
CIPRA Liechtenstein, Im Bretscha 22,
9494 Schaan, Liechtenstein, E-Mail,
T +423 232 52 62, Fax +423 232 52 26

 

Tagungsprogramm

 

  • Donnerstag, 17.09.09

18.00 Eröffnung der Jahresfachtagung
Dominik Siegrist, Präsident CIPRA International. Hansjörg Hilti, Präsident CIPRA Liechtenstein. Donat Oehri, Vorsteher Gamprin. Regula Imhof, Vizegeneralsekretärin der Alpenkonvention

18.15 - 19.00 Globalisierung, Wachstum, Entwicklung: welche Zukunft haben wir?
Franz Josef Radermacher, Club of Rome

ab 20.00 Apéro, Abendessen für TagungsteilnehmerInnen


  • Freitag , 18.09.09

9.00 Peak Oil. Wachstum in den Zeiten begrenzter Ressourcen.
Daniele Ganser, Historisches Seminar der Uni Basel

9.45 Wachstum in den Zentren bedeutet Schrumpfen am Berg. Randregionen als Wachstumsopfer.
Simone Bobbio, Journalist und Redakteur von ALP und Rivista della Montagna

10.15 Glück statt Wachstum. Vom glücklichen Schrumpfen.
Maurizio Pallante, Vorsitzender und Gründer der «Bewegung für glückliches Schrumpfen»

11.15 Schrumpfung als Planungsauftrag. Der gestaltete Rückzug als neue Aufgabe der Raumplanung.
Gerlind Weber, Universität für Bodenkultur, Wien

11.45 Peak Tourismus. Erfolgsszenarien in Zeiten eines schrumpfenden Alpentourismus.
Libéra Berthelot, Association Grande Traversée des Alpes (Grenoble), Philippe Bourdeau, Institute de Géographie Alpine U.de Grenoble

14.00-16.00 Workshops

16.00-17.00 Raum und Zeit für Begegnung. Marktplatz mit Kaffee, Posterausstellungen, Büchern, regionalen Produkten

17.00 Die Zukunft der Alpen: Präsentation und Diskussion der Resultate aus den Workshops 3 und 4.
Martin Boesch, Prof. für Wirtschaftsgeografie, Uni St. Gallen. Mirta da Prà Pocchiesa, Journalistin und Autorin. Marjeta Keršič-Svetel, Journalistin. N.N.

ab 18.30 Begegnungen und Spaziergänge, Abendessen, Musik


  • Samstag, 19.09.09

9.15 Die «Landschaftsinitiative» in der Schweiz. Wer neues Bauland ausweist, muss andernorts eine Bauzone verkleinern.
Franziska Teuscher, Nationalrätin CH

9.45 So what? Ergebnisse und Thesen der Tagung
Jürg Minsch, minsch sustainability studies.

10.15 Was sagen Wirtschaft und Politik?
Podiumsdiskusson

11.40 Offizieller Abschluss
Dominik Siegrist, Präsident CIPRA International. Renate Müssner, Umweltministerin Liechtenstein

12.00 - 14.00 Begleitete und kommentierte Exkursionen mit Picknick

Termine
Flussfilmfestival 2020 Werdenberg/Liechtenstein Donnerstag 02.Juli 2020 - Samstag 04.Juli 2020 Skino Schaan, Schloss Werdenberg
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Dorfstrasse 46
9491 Ruggell, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4