Artikelaktionen

Berner Konvention ermahnt die Schweiz zum Handeln

Der Ständige Ausschuss der Berner Konvention ermahnte die Schweiz anlässlich seiner Jahressitzung das Schutzgebietsnetz Smaragd zu erweitern, wie aus einer Medieninformation von Pro Natura bekannt wurde.

Die Schweiz verharre seit neun Jahren bei einem Beitrag von 1.6 Prozent der Landesfläche zum Schutzgebietsnetz Smaragd, während andere Länder mit 10 bis 16 Prozent ihrer Landesfläche einen wesentlich grösseren Beitrag leisten.

Das Schutzgebiets-Netzwerk Smaragd soll bis 2020 realisiert sein und europaweit seltene oder gefährdete Lebensräume und Arten schützen. Pro Natura begrüsst es, dass die Berner Konvention die Schweiz stärker in die Pflicht nimmt. «Dass ausgerechnet die Schweiz ihren Beitrag zum Smaragd-Netzwerk nicht leistet, ist bezeichnend dafür, wie unser Land den Artenschutz vernachlässigt», sagt Friedrich Wulf, Projektleiter Politik und Internationales bei Pro Natura.

Termine
Berge lesen, Berge malen, Berge träumen Eine gemeinsame Veranstaltung des Amtes für Umwelt, der Landesbibliothek, der LGU und der CIPRA International zum Internationalen Tag der Berge und der alpenweiten Initiative «Berge Lesen» der Alpenkonvention. Mittwoch 19.Dezember 2018 16:00 - 17:15
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Dorfstrasse 46
9491 Ruggell, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4