Artikelaktionen

"Be part of the Mountain"

Für Schneesportlerinnen und Schneesportler werden die Alpen auch abseits von Skigebieten immer attraktiver. Die aktuellen Freizeittrends im Skitourengehen, Freeride und Schneeschuhwandern haben die Zahl der Winterbesucher in Schutzgebieten und anderen sensiblen Räumen in den Alpen stark erhöht, und damit auch die Auswirkungen auf die Tierwelt und die alpine Natur.

Obwohl viele Schutzgebiete, Naturschutzorganisationen, Alpenvereine und öffentliche Einrichtungen in den Alpenländern teilweise seit langer Zeit im Bereich der Bewusstseinsbildung arbeiten, sind die Wildtierstörung und ihre Auswirkungen nach wie vor ein großes Problem in den Alpen. Um das Bewusstsein bei den Outdoorsportlerinnen und Outdoorsportlern zu erhöhen und zur Sichtbarkeit der vielen bestehenden Initiativen beizutragen, hat das Netzwerk der alpinen Schutzgebiete ALPARC die gemeinsame Initiative „Be Part of the Mountain" entwickelt.


„Be Part of the Mountain” ist eine internationale Initiative der Zusammenarbeit, in die sich Schutzgebiete, Naturschutzorganisationen, Alpenvereine, öffentliche Einrichtungen und Botschafter der Thematik einbringen können. Ziel der alpenweiten Initiative ist es, den Wissens- und Erfahrungsaustausch im Bereich der Bewusstseinsbildung im Outdoorsport zu fördern, gemeinsame Kommunikationsinstrumente zu entwickeln und gemeinsame Kommunikationsmaßnahmen umzusetzen, um einen Beitrag zur Verhaltensänderung im Outdoorsport zu leisten.

Zur Webseite: Be part of the Mountain

Termine
"Damit gutes Leben einfacher wird - Perspektiven einer Suffizienzpolitik" Vortrag der Volkswirtin Prof. Dr. Angelika Zahrnt mit anschliessender Podiumsdiskussion. Montag 12.November 2018 18:30 - 20:30 Foyer Vaduzer Saal
Alle kommenden Termine

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Dorfstrasse 46
9491 Ruggell, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4