Artikelaktionen

Stadttunnel Feldkirch

Die Stadt Feldkirch plant den Bau eines vierarmigen Stadttunnels mit zentralem Kreisverkehr. Der Verkehr soll die Stadt künftig unterirdisch passieren. Dies ist kein Beitrag zu nachhaltiger Mobilität im Alpenraum, findet die LGU.

Der Bau von noch mehr Strassen und eine weitere Beseitigung von Verkehrshindernissen wird unweigerlich zu mehr Verkehr führen. Ebenso wie andere Umweltorganisationen und Bürgerinitiativen sagt die LGU daher NEIN zu diesem Projekt.

Genehmigungsentscheid der Vorarlberger Landesregierung
Wie befürchetet, wurde am 23. Juli 2015 der Genehmigungsentscheid zugestellt. Die Landesregierung Vorarlbergs ist der Ansicht, dass der Stadttunnel unter Einhaltung verschiedener Auflagen umweltverträglich ist.

Gegen den Genehmigungsentscheid wurden fristgerecht Beschwerden eingereicht
Sofort nach der Zustellung des Genehmigungsentscheides hat sich die Bürgerinitiative "mobil ohne Stadttunnel"  entschieden, dagegen Beschwerde einzureichen. Nach Rücksprache untereinander und dem Abwarten der Vorstandsentscheide, haben sich LGU und VCL ebenfalls zu diesem Schritt entschlossen und einen Anwalt damit beauftragt. Gemeinsam mit dem Anwalt, hat die Vertreterin der Bürgerinitiative, Andrea Matt, mit der Unterstützung weiterer Vertreter und Vertreterinnen der BI die Beschwerde ausgearbeitet, während LGU und VCL mit weiteren Sponsoren die Finanzierung des Anwaltes sicher gestellt haben. Diese Zusammenarbeit hat es ermöglicht, dass alle Organisationen fristgerecht eine äusserst umfangreiche und fundierte Beschwerde einreichen konnten, welche durch die grosse ehrenamtliche Leistung der Bürgerinitiative finanzierbar blieb. Dass neben der Bürgerinitiative auch LGU und VCL Beschwerde eingereicht haben, ist in diesem Verfahren wichtig, da das Beschwerderecht der beiden nichtstaatlichen Organisationen in diesem Verfahren unbestritten ist.

 

Termine
Berge lesen Mathias Ospelt liest aus "Franz - Die unglaubliche Geschichte eines kleinen Fischs im Alpenrhein" von Erwin Koch. Eine Veranstaltung von CIPRA International, des Amtes für Umwelt, der Landesbibliothek und der LGU / CIPRA Liechtenstein im Rahmen des Internationalen Tags der Berge und der Initiative "Berge lesen". Mittwoch 07.Dezember 2016 18:30 - 20:00 Bildungshaus Gutenberg in Balzers
Vorankündigung: Mein Naturgarten In dem von LGU und Erwachsenenbildung Stein Egert angebotenen Kurs lernen die Teilnehmenden wie sie ihren eigenen Garten in eine naturnahe Oase verwandeln können, in der die eigenen Bedürfnisse nicht zu kurz kommen. Samstag 25.März 2017 - Samstag 08.April 2017
Kommende Termine…

Liechtensteinische Gesellschaft
für Umweltschutz LGU
Dorfstrasse 46
9491 Ruggell, Liechtenstein
Telefon +423 232 52 62
info@lgu.li

Bankverbindung: VPB, Vaduz
IBAN LI51 0880 5502 0193 9020 4